Wolf Coderas Session Possible ESSEN - Tickets

Wolf Coderas Session Possible ESSEN - Tickets
Do, 28.05.15, 20:00 UhrAdiamo Essen
Pferdemarkt 2-4, 45127 ESSEN

Erleben Sie eine Live-Musik-Spielwiese mit Saxophonist Wolf Codera und internationalen Top-Musikern!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Wolf Coderas Session Possible, Adiamo Essen, 28.05.15
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
19,00
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 1,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Expressversand (Deutschland)
    Bei Bestellungen bis 14 Uhr (Mo-Fr) erfolgt die Zustellung innerhalb von 24 Stunden.
Willkommen in der
Adiamo Essen
Saalplanbuchung
 
 
Vor einigen Jahren hatte der Saxophonist Wolf Codera, als Studiomusiker in internationalen Popmusik-Produktionen tätig, die Idee, eine Live-Musik-Spielwiese mit internationalen Top-Musikerinnen und Musikern im Ruhrgebiet zu installieren. Als Pendant zum Jazz, wo Sessions gang und gäbe sind, sollten Pop und Soul - auch mal rockig garniert - das Programm bestimmen.

So traf sich dann einmal im Monat zunächst in Witten, Coderas Wohnort, die Creme der "Stars der zweiten Reihe", um miteinander bekannte Stücke nach Lust und Laune zu interpretieren. Es traf der Schlagzeuger von "Sasha" auf den Keyboarder von Sarah Connor, der Percussionist von Sting auf den Bassisten von Stefan Raabs TV-Total Band, die Backgroundsängerin von Phil Collins auf ein Mitglied der Commodores, und so weiter.

Bis auf Wolf Codera, der bei allen Terminen Saxophon spielend die Fäden in der Hand hält, werden jeweils andere Interpretinnen und Interpreten erwartet, so ist für Spannung und Abwechslung gesorgt.
  •  
    Wolf Coderas Session Possible
      4.5 Sterne, aus 13 Fan-Reports
  • WALTROP - Gesamtschule Waltrop

    07.05.15

    Tolles Event von Robert K, 10.05.15
    Wolf Codera ist seit Jahren regelmäßig zu Gast in Waltrop und sollte eigentlich kein Geheimtip mehr sein. Man bekommt eine top Musikveranstaltung geboten. Die zentral angeordnete Bühne um die man sich als Besucher frei bewegen kann ist eine tolle Sache. Es braucht meist nur wenige Songs und die ganze Aula tanzt.
  • Essen - Bahia Dance Club

    23.10.14

    Super Event, viel zu voll von Christoph, 24.11.14
    Tolle Musiker Super Stimmung Musik zum anfassen. Leider waren ca 100 Leute zuviel in dem engen (Keller) Raum. Die Getränke-Versorgung kam teilweise völlig zum erliegen. Eine Evakuierung hätte leicht zur Katastrophe werden können. Die Veranstaltung fand zum 2.ten in dieser Location statt, daraus hätte man lernen können.
  • ESSEN - Bahia Dance Club

    31.10.14

    Nette Lcation aber ganz schlechte Umsetzung von pajonk, 03.11.14
    Die Musiker waren alle fit und der Sound war sehr angenehm. Warum Wolf Cadera auch auf der Bühne in der Mitte steht obwohl er bei einigen Song nichts zu tun hat verstehe ich nicht so ganz? Die Location war sehr schön allerdings wurden wohl doppelt viele Karten verkauft als die Größe des Raumes zulässt. Das war eine Vollkatastrophe. Stickige Luft und keinerlei Bewegungsfreiheit. Der Gang zur Toilette oder zur Bar galt einer Drängelorgie. Zudem wurde ein nettes Mädel an der Bar abgestellt welche Bier zapfen, Cocktails mixen abrechnen und nNachschub besorgen allein machen mußte. Dementsprechend hat es ca 20-30 Minuten gedauert ein Bier zu bekommen. So macht das keinen Spass

Über diesen Künstler