Übersicht

The Sounds

Vorhang auf: The Sounds bei eventim.de

Ihre Vorbilder hießen einst Blondie, Duran Duran und Depeche Mode, doch mittlerweile sind The Sounds aus Malmö längst so alte Hasen, dass sie selbst eine ganze Reihe junger Bands inspiriert haben dürften. Live, das haben sie längst bewiesen, sind The Sounds mit ihrer Spielfreude, ihrer grenzenlosen Energie und ihrer Gabe, die Massen mitzureißen eine veritable Bank.


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

The Sounds sind eine schwedische Indieband aus Helsingborg. Bandgeschichte Rodriquez und Bengtsson gründeten die Band 1998. Nachdem sie den Schlagzeuger Nilsson gefunden hatten, dauerte es ein wenig, bis sie auf die Sängerin Maja Ivarsson trafen, die davor Horn und Gitarre in diversen Mädchenbands gespielt hatte. 1999 wurde die Band durch den Keyb...
weiter lesen

  •  
    The Sounds
      4.4 Sterne, aus 25 Fan-Reports
  • Wiesbaden - Schlachthof

    27.11.13

    The Sounds, einfach klasse von Bachelor, 22.12.13
    The Sounds gehen richtig klasse auf der Bühne ab. Gerade die Sängerin Maja Ivarsson merkt man an, dass sie Spass hat, die Bühne abzurocken. Selten eine Sängerin gesehen, die so zu ihren Songs die sprichtwörtliche Sau rauslässt. Auch die Jungs ihrer Band hatten Lust und haben die Fans in ihren Bann gezogen. So macht ein Konzert Spass. Zwar spielte The Sounds nur knapp 90 Minuten, diese vergingen aber wie im Fluge. Gleiches gilt für die Vorgruppe Viktor and the Bloods. Auch denen merkt man an, dass sie einiges drauf haben und fühlten sich wohl. Das Einzige was schade war, dass kurz nach dem Konzert gleich abgebaut und die Halle geräumt wurde. Aber das ist derzeit ja immer häufiger der Fall. Leider! Fazit: The Sounds sind einfach eine klasse Band, die ordentlich Stimmung machen und nicht nur wegen Geld ihre Konzerte nach dem Schema F abhalten.
  • BOCHUM - Matrix

    17.11.13

    höhen und eben keine tiefen... von jättebra, 09.12.13
    the sounds rocken live total. die matrix in bochum allerdings ein ungünstiger ort für dieses konzert. bin sehr konzerterfahren und tolerant aber solch einen schlechten sound habe ich selten erlebt... ein einziges geschepper-bass nicht wahrnehmbar, schrill übersteuert (obwohl gar nicht so laut) usw. ... die band zwar toll und mit erdenklicher mühe dabei, aber im vergleich (kommt später) tendenziell auch nicht gerade in bestform. hatte mir wirklich mehr versprochen, da die sounds seit monaten sehnsüchtig erwartet. daher auch tickets für köln... 2 wochen später ein unterscheid wie tag und nacht. leicht veränderte setlist, konzert etwas länger als die gute stunde (!) in bo und dazu ein schier ausrastendes publikum welches sich in wechselwirkung mit der band immer weiter hoch pushte.. der sound sehr knackig, fett und ausgewogen. hätte nie gedacht dass ich auf einer tour zwei so unterschiedliche konzerte erleben könnte. das schreibe ich als düsseldorfer: köln (28.11., bürgerhaus stollwerck) war top (5 sterne plus) und bochum (17.11.) flop... aber the sounds an sich sind DER KNALLER !!
  • KÖLN - Bürgerhaus Stollwerck

    28.11.13

    Immer wieder von Stefan, 30.11.13
    The Sounds, live einfach super.Ob neue oder alte Lieder.The Sounds machen einfach nur Spaß.80 Minuten lang gute Musik.Beim nächsten Konzert in Deutschland bin ich auf jeden Fall wieder dabei.Ich hoffe die Band wird in Deutschland noch bekannter.Verdient hätten Sie es ! Die Vorgruppe Viktor&The blood waren auch nicht schlecht.

Ähnliche Events