The BossHoss: Dos Bros Tour 2016 - Tickets

The BossHoss: Die glorreichen 7 des Rock kommen mit phänomenalem Doppelalbum und großer „Dos Bros“-Tour 2016 zurück!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
The BossHossWORMS
Marktplatz Worms
Fr, 19.08.16
21:00 Uhr
 
Tickets ab € 52,15
Tickets
The BossHoss - Open AirULM / WIBLINGEN
Klosterhof Wiblingen
So, 21.08.16
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 55,90
Tickets
The BossHossBOCHUM
Zeltfestival Ruhr
Mo, 22.08.16
20:00 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Info
The Bosshoss - Das Bros Tour 2016 - special guest:...ROTTENBURG
Rottenburger Sommer Open Air 2016
Do, 01.09.16
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 55,40
Tickets
The BosshossERFURT
Messehalle Erfurt
Fr, 02.09.16
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 50,50
Tickets
The BossHoss | SR 1 Open AirSAARBRÜCKEN
Congresshalle Saarbrücken
Sa, 03.09.16
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 51,55
ticketdirect verfügbar Tickets
The BossHossALTUSRIED
Freilichtbühne Altusried
So, 04.09.16
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 49,00
Tickets
The BossHossDRESDEN
Freilichtbühne Großer Garten JUNGE GARDE
Fr, 09.09.16
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 51,95
Tickets
The BossHossLINGEN (EMS)
EmslandArena
Sa, 10.09.16
20:00 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Info
The BossHossFLENSBURG
FLENS-ARENA
So, 11.09.16
19:00 Uhr
 
Tickets ab € 52,50
Tickets
The BossHoss - LogeFLENSBURG
FLENS-ARENA
So, 11.09.16
19:01 Uhr
 
Tickets ab € 109,10
Tickets
The BossHossKÖLN
LANXESS arena
Fr, 16.12.16
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 51,65
Tickets
1 - 12 von 12
Spiel mir das Lied von Dos Bros!
The BossHoss: Die glorreichen 7 kehren zurück
Treffsicheres Doppelalbum und alle Hits zum 10-jährigen Jubiläum


The BossHoss: Die glorreichen 7 des Rock sind zurück! Mit der Crossover-Hymne „Dos Bros“ und einem phänomenalen Doppelalbum, das die ganze Bandbreite der genialen Urban Cowboys aus Berlin demonstriert. Im März/April präsentieren sie ihre neuen Songs ebenso wie ihre Klassiker live in ihrem typischen Stil-Mix.

Dos Bros Vamonos! Vor einem Jahrzehnt sattelten sieben furchtlose Musiker in Berlin-Mississippi ihre Trucks, setzten die Stetsons auf und fuhren mit Satteltaschen voller Rock’n’Roll los, die noch ahnungslose Republik zu rocken. Boss, Hoss, Russ, Guss, Hank, Frank und Ernesto – The BossHoss – stürmten von Erfolg zu Erfolg. Acht mit Platin ausgezeichnete Longplayer, restlos ausverkaufte Tourneen und euphorische Festivalauftritte säumten ihren Weg, ebenso wie zahlreiche Auszeichnungen, so der Echo und der World Music Award.

Die Legende von Dos Bros, jenen von staubig-heißen Wüstengitarren getriebenen, unzertrennlichen Outlaw-Brüdern, ist ein Statement à la Tarantino, eine musikalische Hommage an den Italo-Western, die die Vergangenheit zitiert und in die Zukunft weist. Das aktuelle Doppelalbum, das neue in Nashville inspirierte und geschaffene Songs mit einzigartigen Coverversionen vereint, ist die perfekte Synthese des typischen BossHoss-Sounds mit neuen Facetten. Country, Southern Rock und Blues werden in einem modernen Pop-Kontext miteinander verbunden.

Zunächst war alles mehr ein Spaß unter Freunden. Als sich The BossHoss Anfang 2004 in Berlin gründeten, wollten sie mit ihren lässigen Country- und Skiffle-Versionen großer Pophits die Partys von Bekannten gehörig aufmischen. Von OutKasts „Hey Ya“ über Cameos „Word Up“ bis zu Nellys „Hot In Herre“ – kein modernes Stück aus den Charts schien sicher vor ihren Interpretationen, die mit Drive, mehrstimmigem Gesang und maximaler Laune überzeugten.

Ihr Debütalbum „Internashville Urban Hymns“ verkaufte sich allein in Deutschland über 250.000 Mal. Seither setzten The BossHoss auf ein starkes Eigenrepertoire und eroberten sich in der nationalen wie internationalen Musiklandschaft ihren festen Platz. Mit jedem Nachfolger – „Rodeo Radio“ (2006), „Stallion Battalion“ (2007), „Do Or Die“ (2009), „Low Voltage“ (2010), „Liberty of Action“ (2011) und „Flames of Fame“ (2013) – wuchs der Erfolg in Deutschland, Österreich und der Schweiz kontinuierlich. Alle Alben platzierten sich in den Top 10, insgesamt brachten es The BossHoss bislang auf nahezu zwei Millionen Tonträger.

The BossHoss perfektionierten ihre eigene Spielart des Country/Rock’n’Roll. Das überzeugte nicht nur auf ihren Studio-Aufnahmen. Die in Spannung und Schweiß getränkten Live-Shows hinterlassen glühende Spuren. Ihre ganze Magie und Einzigartigkeit entfalten Boss Burns (Gesang, Waschbrett), Hoss Power (Gesang, Gitarre), Hank Williamson (Mandoline, Banjo, Harmonika), Russ T. Rocket (Gitarre), Guss Brooks (Kontrabass), Frank Doe (Schlagzeug) und Ernesto Escobar de Tijuana (Percussion) ohnehin auf der Bühne. Da bleibt keine Auge trocken und kein Stein auf dem anderen. Der ganze Saal tanzt und feiert. Daher gilt für Band wie Fans mehr denn je: Dos Bros Vamonos!
  •  
    The BossHoss
      4.2 Sterne, aus 736 Fan-Reports
  • Singen/Hohentwiel - Burg Hohentwiel

    22.07.16

    Mega geiles Konzert von Biene, 25.07.16
    Das war ein richtig geiles Konzert. Die Vorgruppe war schon klasse und BossHoss waren super fantastisch toll. Die Stimmung nicht zu überbieten. Ausserdem war der Burghof des Hohentwiels eine tolle Location.
  • Singen/Hohentwiel - Burg Hohentwiel

    22.07.16

    Viel zu kurzes Konzert und leider nicht gut... von HossBoss, 23.07.16
    Die Band scheint inzwischen in der rein kommerziellen Liga angekommen zu sein. Kein Vergleich mehr zu den Konzerten vor einigen Jahren, leider. Meine Eindrücke des Konzerts: überfüllt, schlechter matschiger Sound, gute Show, schlechte Sicht (keine Großbildschirme). Aber die größte Enttäuschung des Abends war die Spielzeit von BossHoss: Nur 80 Minuten und keine Zugaben! Pfiffe und Buh-Rufe waren die verständliche Reaktion der Ex-Fans. Mit einem so frühen Konzertende hat wohl auch der Veranstalter nicht gerechnet, so warteten erstmal hunderte Besucher auf die Busse zum Abtransport. Was bleibt? Nie wieder BossHoss live...
  • Emmendingen - Schloßplatz

    21.07.16

    Sound war verbesserungsfähig von Bernie, 22.07.16
    Gute Show der Band und eigentlich ja auch gute Musik, aber leider schlecht abgestimmt. Sänger waren teilweise schlecht zu hören weil der Rest der Band zu laut war. Kleiner Tipp an den Mischer: Die Regler eines Mischpultes lassen sich in zwei Richtungen bewegen. Etwas peinlich fand ich auch, geschätzte 30 Teenies zur Zugabe auf die Bühne zu holen: Ihr seit Rocker und nicht Justin Bieber :-).

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

The BossHoss: Von Berlin bis Los AngelesNeues Live-Album "Flames of Fame – Live Over Berlin" ab 6.12.Vor knapp zehn Jahren sattelten sieben furchtlose Jungs in Berlin-Mississippi ihre Pferde, setzten die Stetsons auf und ritten mit Satteltaschen voller Rock’n’Roll los, die ahnungslose Republik zu rocken. Boss, Hoss, Guss, Russ, Hank, Frank und Erne...
weiterlesen

Ähnliche Events

  • Bananafishbones

    03.08.16 - 03.08.16

    Tickets ab € 28,10Tickets
  • Long Tall Texans + Blue Rockin

    15.10.16 - 15.10.16

    Tickets ab € 21,60Tickets
  • The Baseballs: Hit me Baby... Tour 2016

    The Baseballs: Hit me Baby... ...

    30.09.16 - 03.11.16

    Wilder Rock 'n' Roll & heiße Hüftschwünge! Im Herbst kommen The Baseb...

    Tickets ab € 30,95Tickets

Ähnliche Künstler

FanTickets

Für einige Veranstaltungen sind FanTickets verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind ein wunderschönes Andenken an ein unvergessliches Event. Mit ihren individuellen Designs sind sie tolle Erinnerungsstücke, die man sich nach der Show gern an Kühlschrank oder Pinnwand heftet. Die aufwendig gestalteten FanTickets werden in einem speziellen Verfahren gedruckt und sind nur bei EVENTIM zu haben.