WinterWorld 2016 FRANKFURT - Tickets

WinterWorld 2016 FRANKFURT - Tickets
Sa, 27.02.16, 20:00 UhrMesse Frankfurt Halle 3.1
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 FRANKFURT

Mit Felix Jaehn, Gestört aber GeiL, AKA AKA feat. Thalstroem, Moguai, Klaudia Gawlas, Tom Swoon, Sam Feldt u.v.m.!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Hinweis: Zutritt nur für Personen ab 16 Jahren. Jugendliche von 16-17 Jahren haben nur Einlass mit einem Erziehungsbeauftragten / „Muttizettel“.

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

WinterWorld 2016, Messe Frankfurt Halle 3.1, 27.02.16
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
45,15
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: I-Motion GmbH, Am Hohen Stein 8, 56218 Mülheim-Kärlich, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Messe Frankfurt Halle 3.1
Saalplanbuchung
 
 
Das Partyjahr startet in Frankfurt
14. WinterWorld am 27. Februar - zum zweiten Mal in der Messe Frankfurt

Der Umzug von Wiesbaden nach Frankfurt war geglückt: Im Februar 2015 feierte WinterWorld eine gelungene Premiere in Halle 11 der Messe. Mit 16.000 Besuchern war die Veranstaltung restlos ausverkauft. Bei WinterWorld „burning ice“ am 27. Februar spielen erneut über 20 Top-DJs und Live-Acts auf drei Floors.

Verschiedene Stile elektronischer Musik werden von Künstlern wie „Felix Jaehn“, „Gestört aber GeiL“, „AKA AKA“ oder „Klaudia Gawlas“ präsentiert. Bereits zum 14. Mal findet WinterWorld statt und ist traditionell die erste große Party im Jahr. Das nennt man wohl einen gelungenen (Neu-)Start: Gleich die Premiere in der Messe Frankfurt im vergangenen Februar war mit 16.000 Besuchern ausverkauft. Der Umzug von Wiesbaden war durch den Abriss der Rhein-Main-Hallen nötig geworden. Auf zwei Ebenen der Halle 11 wurde die Premiere mit Top-Acts wie „Robin Schulz“ oder „ATB“ ausgiebig gefeiert. Auch bei der kommenden Veranstaltung am 27. Februar steht ein Umzug an: WinterWorld bleibt zwar in der Messe Frankfurt, zieht aber in eine andere Halle. „Die im letzten Februar genutzte Halle 11 ist nicht verfügbar, daher werden wir nun Halle 3 belegen. Für die Besucher wird WinterWorld damit ein komplett neues Look- and-Feel haben. Und obendrauf hat die neue Halle noch mehr Platz, so dass wir die Kapazität auf 20.000 erweitern können“, sagt Oliver Vordemvenne vom Veranstalter I-Motion. Drei Floors auf zwei Ebenen, dieses Konzept bleibt auch in der neuen Halle bestehen. Auf dem Mainfloor, dem „Nordpol“, treten Künstler aus unterschiedlichsten Stilrichtungen von Electro bis EDM auf. „Gestört aber GeiL“, „Moguai“ und „Tom Swoon“ sind einige der Acts.

Eines der Highlights hier wird sicherlich der Auftritt von Chartstürmer „Felix Jaehn“. Der junge Produzent ist der erste deutsche Act seit über 20 Jahren, der einen Nummer-1-Hit in den USA landen konnte. Seine Songs „Ain’t Nobody“, „Book of Love“ oder „Cheerleader“ laufen täglich im Radio auf Dauerschleife. Vielen bekannt dürfte auch „Sam Feldt“ sein. Mit seiner Version von „Show me love“ war er mehrere Wochen in den Charts vertreten. Etwas „undergroundiger“ geht es auf den Floors für die Musikrichtungen House und Techno zu. „AKA AKA feat. Thalstroem“ und „Klaudia Gawlas“ heißen hier zwei der Protagonisten. Insgesamt treten über 20 Künstler auf, die zum Teil aus Italien, Spanien, Großbritannien oder Frankreich für ihre Auftritte anreisen.

Neben dem hochkarätigen LineUp erwartet die Besucher auch modernste Licht-, Laser-, Soundtechnik und kreative Deko-Elemente. Zum 14. Mal findet WinterWorld am 27. Februar statt. Die Raketenbasis Pydna bei Kastellaun, Bingen, Koblenz und Wiesbaden waren vorher die Veranstaltungsorte des Festivals, das traditionell als erste große Party im Jahr gilt.

Line-Up:
Felix Jaehn (Hamburg), Gestört aber GeiL (Erfurt), AKA AKA feat. Thalstroem -live- (Berlin), Moguai (Ruhr-Area), Klaudia Gawlas (Passau), Tom Swoon (Goleniów), Sam Feldt (Amsterdam), Butch (Mainz), Gregor Tresher (Frankfurt), Harvey McKay (Glasgow), Stefan Dabruck (Frankfurt), TEEMID (Bordeaux), HUGEL (Marseille), Flug (Barcelona), Cleric (Manchester), Kerstin Eden (Frankfurt), M-22 (Manchester), Cuebrick (Stuttgart), Raphael Dincsoy (Stuttgart), Christian Gerlach (Koblenz), Tom Franke (Koblenz)
  •  
    Winterworld
      4 Sterne, aus 2 Fan-Reports
  • Wiesbaden - RHEIN-MAIN-HALLE

    12.01.13

    Winterworld 2013 von Hillson, 15.01.13
    Sehr geile Lasershow und gute DJ`s Getränkepreise gehen auch vollkommen in Ordnung! Durch 3 Floors nicht total überlaufen aber trotzdem alle Räume sehr gefüllt. Zudem teils unterschiedliche Musikrichtungen was sehr ansprechend ist!
  • Wiesbaden - RHEIN-MAIN-HALLE

    12.01.13

    gute musik von jana, 15.01.13
    Also die Musik war bombastisch nur leider war es viel zu überfüllt für diese halle und das die sanitäter einfach fast 45 min brauchen um zu einem Ausgang zu kommen wo eine junge Frau liegt die einfach so zusammengeklappt ist.. ist heftig... aber wie gesagt musik top ;)