News

1 Meldung
10.09.10 Eigentlich wollte der Drummer und Bandgründer nur eine Pause ...

New York (nk) – Bestürzende Nachrichten für Fans der Progressive-Metal-Band Dream Theater. Drummer und Bandgründer Mike Portnoy hat verkündet, dass er die Band verlässt.

"Ich bin dabei, etwas zu schreiben, von dem ich mir nie vorstellen konnte, dass ich es jemals schreiben würde: Nach 25 Jahren habe ich mich entschlossen, Dream Theater zu verlassen … die Band, die ich gegründet, geleitet und ein Vierteljahrhundert lang wirklich geliebt habe. Für viele wird das ein kompletter Schock sein und einige werden es sicher missverstehen, aber bitte glaubt mir, dass es keine überstürzte Entscheidung ist. Es ist etwas, womit ich ungefähr das ganze letzte Jahr gerungen habe", erklärt Portnoy auf seiner Webseite.

Dabei scheint es offensichtlich gar nicht der Wunsch des Drummers gewesen zu sein, die Band endgültig zu verlassen. "Wir befinden uns seit fast zwanzig Jahren in einem endlosen Schreiben/Aufnehmen/Tour-Zyklus (von dem ich ohne Pause JEDEN Aspekt beaufsichtigt habe). […] Ich habe wirklich gehofft, dass die Band sich einfach mit mir darauf einigen könnte, eine Art 'Auszeit' zu nehmen, um unsere Batterien wieder aufzuladen und 'mich vor uns selbst zu retten'… Traurigerweise hat sich im Gespräch mit den Jungs herausgestellt, dass sie entschlossen sind, meine Gefühle nicht zu teilen und entschieden haben, lieber ohne mich weiterzumachen anstatt eine Verschnaufpause zu machen. Ich habe sogar entgegen meiner ursprünglichen Wünsche angeboten, 2011 gelegentlich zu arbeiten, aber es sollte nicht sein."

Portnoy beschreibt außerdem, dass er bei seinen anderen Projekten Hail, Transatlantic und Avenged Sevenfold im letzten Jahr mehr Spaß und bessere persönliche Beziehungen hatte als bei und mit Dream Theater und entschuldigt sich bei enttäuschten Fans. "Ich wünsche den Jungs alles gute und hoffe die Musik und das Vermächtnis, das wir zusammen kreiert haben wird von Fans auch in den kommenden Dekaden genossen werden…ich bin stolz auf jedes Album, das wir gemacht haben, jeden Song, den wir geschrieben haben und jedes Konzert, das wir gespielt haben. […] Ihr DT Fans seid die besten Fans der Welt und wie ihr alle wist, habe ich mir für euch immer den Arsch aufgerissen und ich hoffe dass ihr mich auf meiner weiteren musikalischen Reise begleiten werdet, wohin auch immer sie führt…" nk / eventim / talk