Die Glocke Bremen

Informationen zur Veranstaltungsstätte

Die Glocke ist das traditionsreiche Zentrum des musikalischen Lebens in Bremen. Herbert von Karajan zählte das Konzerthaus an der Domsheide zu den drei besten Konzertsälen Europas und Dame Margaret Price schwärmte nach einem Liederabend: "Die Glocke ist für Sänger der beste Saal der Welt". Doch die Glocke bietet bei weitem nicht nur Klassik, auch Lesungen, Theater- und Musicaldarbietungen, Kabarett und Comedy, Jazz- und A-cappella-Konzerte sowie Chanson- und Weltmusikabende finden sich im Angebot und machen die Glocke mit ihren beiden Sälen zu einer der zentralen Spielstätten im gesamten norddeutschen Raum.

Helge Schneider: Radio Pollepopp!

Helge Schneider: Radio Pollepo...

Die Glocke Großer Saal
BREMEN
22.02.17 / 20:00 Uhr

Unter dem Motto „Radio Pollepopp“ spielt Helge Schneider einige winterliche Sonderkonzerte.

Userbewertung
 
zzt. nicht verfügbar
Info
Das Phantom der Oper

Die Glocke Großer Saal
BREMEN
23.02.17 / 20:00 Uhr

„Das Phantom der Oper“ ist wieder auf Deutschland-Tournee!

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 37,90
Tickets
Magie der Travestie - Die Nacht der Illusionen

Die Glocke Kleiner Saal
BREMEN
24.02.17 / 20:00 Uhr

Lassen Sie sich entführen in die bunte Welt einer „Kunst, bei der die Verpackung verspricht, was der Inhalt nicht ...

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 40,50
Tickets

Die Glocke Großer Saal
BREMEN
26.02.17 / 20:00 Uhr

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 20,00
Tickets
Living Planet Tour 2017 - Dirk Steffens Live - Wie viel Erde braucht der Mensch?

Die Glocke Kleiner Saal
BREMEN
27.02.17 / 20:00 Uhr

Mit vielen aktuellen Beispielen zeigt er, wie jeder einzelne von uns ein Bisschen die Welt retten kann.

Userbewertung
 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 24,35
Tickets
Die Glocke Bremen
4 (139 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Peter, 10.01.17
Wiener Johann Strauss Konzert-Gala (10.01.17) - Enttäuschend
Seit 4 Jahren besuchen wir dieses Event und waren bisher immer begeistert. Mit dem Besuch am 08.01.17 sind wir diesmal sehr enttäuscht und zwar ausdrücklich nur über das Arrangement der Stücke. Es waren eher relativ unbekannte Stücke, die sich sicher auch gut anhören ließen aber von den eigentlichen bekannten Gassenhauern meilenweit entfernt. Natürlich gehören in eine derartige Gala auch weniger bekannte Stücke aber nicht knappe 2 Std. lang. Zum Schluß erinnerte man sich dann doch noch an mittlerweile, sicher noch Hörenswerte aber wohl doch abgegriffene Stücke wie Blue Danube und den Radetzkymarsch. Irgendwie, war das diesmal nichts. Lags am Dirigenten? Der hieß diesmal nicht Kendlinger.
Kerstin, 08.01.17
Matthias Brandt (08.01.17) - Interessant
Meine erste Lesung mit Matthias Brandt. Es war interessant das Duo mal gesehen zu haben. Viele Fragen sind für mich offen geblieben: - warum kann man sein Publikum nicht zu Beginn begrüßen? - warum singt man (Brandt), wenn man es nicht kann? - warum muss man beim singen zucken und Grimassen schneiden (Thomas), ich habe mir wirklich Sorgen gemacht, ob der Vortragende vielleicht Schmerzen hat, oder andere Probleme. - warum wird ein deutscher Text vorgetragen und dann englisch gesungen, was ist falsch an unserer Sprache? Von spontanen Interaktion zwischen beiden Akteuren habe ich nichts gemerkt, auf mich wirkten beide verkrampft und angespannt. Von Vögeln zerhackte Körper erzeugen bei mir keine Angst, lediglich Ekel, vielleicht ist es den Akteuren ähnlich ergangen. Ich habe mir von dem Abend mehr versprochen, vielleicht fehlte mit der intellektuelle Zugang. Mein Fazit: Eine Veranstaltung für eingefleischte Brandt/Thomas Fans.
Kelm, 06.01.17
Die kleine Meerjungfrau - Das Musical (06.01.17) - Das Musical war sehr neu modisch aufgeführt
Die Sänger hatte keine kräftigen Stimmen und außer die Krabbe und die Hexe kamen die andere Darstellen nicht rüber. Für die Darbietung war es sehr teuer.
Adresse: Die Glocke
Domsheide 4/5, 28195 Bremen
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Glocke liegt zentral in der Bremer Innenstadt und ist vom Hauptbahnhof aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Taxi in 5 Minuten zu erreichen.

Zur Haltestelle Domsheide gelangen Sie mit:
Straßenbahn: Linie 4, 6 und 8 (vom Bahnhof) sowie 2 und 3
Bus: Linie 24 und 25.


Siehe Anfahrtsskizze unter "Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln"
1 Die Glocke
2 Hauptbahnhof, Zentral-Omnibusbahnhof
3 Marktplatz, Rathaus, St. Petri Dom
4 Böttcherstraße
5 Schnoorviertel
6 Konzertparkhaus Violenstraße

Anfahrt mit PKW
Reisebusse mit einer Gesamthöhe von über 360 cm gelangen am sichersten in die Innenstadt, wenn sie nur die Autobahnabfahrten »Bremen-Brinkum / Bremen-Arsten« oder »Bremen-Hemelingen« benutzen.


Siehe Anfahrtsskizze unter "Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln"
1 Die Glocke
2 Hauptbahnhof, Zentral-Omnibusbahnhof
3 Marktplatz, Rathaus, St. Petri Dom
4 Böttcherstraße
5 Schnoorviertel
6 Konzertparkhaus Violenstraße

Parken

Das Parkhaus Violenstraße befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Konzerthaus und ist in nur wenigen Schritten erreichbar. Es ist werktags von 7 bis 2 Uhr und samstags, sonntags und feiertags von 8 - 2 Uhr geöffnet.

Parkhaus Violenstraße
Wilhadistraße 1
28195 Bremen

Barrierefreiheit

Rollstuhlfahrer erreichen das Foyer der Glocke barrierefrei über den Haupteingang. Mit dem Fahrstuhl "Saal links" gelangt man zum Großen und Kleinen Saal. Die 5 Plätze für Rollstuhlfahrer im Großen Saal befinden sich auf der linken Seite im vorderen (Reihen 5-7) und hinteren (Reihe 31) Bereich. Im Kleinen Saal sind die 4 Rollstuhlfahrerplätze über den rechten Eingang zu erreichen.

Bei Buchungswünschen und Interesse an Rollstuhlfahrerplätzen und Plätze für Begleiter wenden Sie sich bitte an die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA Servicehotline 0180 65 70 000.