Columbiahalle BERLIN

Columbiadamm 13-21, 10965 BERLIN
DE

Informationen zur Veranstaltungsstätte

Seit 1998 ist die Columbiahalle in der Berliner Kulturlandschaft als vielseitige Veranstaltungshalle etabliert. Nicht nur die geschichtsträchtigen Mauern bieten ein außergewöhnliches Setting für eine Vielzahl von Veranstaltungen, auch die exponierte, zentrale Lage in Berlins vielseitigstem Stadtbezirk Kreuzberg ist ein attraktives Alleinstellungsmerkmal.

Ob der eindrucksreichen Konzert-Geschichte, ist die Columbiahalle keine ausschließliche Konzert Location, sondern versteht sich als multifunktionale Veranstaltungshalle für Veranstaltungen aller Art:

Musikveranstaltungen:
Die Columbiahalle bietet neben ausreichend Platz und Kapazität mit einem erfahrenen Team auch das entsprechende Know How für Konzerte von Pop über Rock bis Jazz, Videoproduktionen, mehrtägige Musikfestivals bis zu ausschweifenden Nightlife Events.

Industrieveranstaltungen:
Ob Produktpräsentation, Convention, Strategie-Meeting, Tagung, Messe, Bankett oder Gala-Abend - die Columbiahalle bietet einen imposanten und einzigartigen Rahmen für Ihre Firmenveranstaltungen.

Sportveranstaltungen:
Einst als Sporthalle von der US Air Force gebaut, sieht auch das aktuelle Nutzungskonzept selbstverständlich die Integration von Sport-Events vor.

Abgerundet wird die Vielfältigkeit der Nutzbarkeit des gesamten Komplexes durch den Columbia Garten. Seit Mai 2001 bietet der Garten mit seiner charmante Großstadtidylle Platz für 300 Personen (Sitzplätze). Der Garten kann von Gästen & Besuchern vor, zwischen und nach Veranstaltungen genutzt werden und bietet die Möglichkeit der Integration einer Outdoorfläche in kreative Veranstaltungskonzepte.

Sweet

Sweet

Columbiahalle
BERLIN
24.03.17 / 20:00 Uhr

Sweet zählen zu den größten Bands der Rockmusik. 2017 gibt’s Hits wie „The Ballroom Blitz“ & „Love Is Like Oxygen“...

Userbewertung
 
nicht mehr zustellbar
Info
Bilderbuch

Bilderbuch

Columbiahalle
BERLIN
29.03.17 / 20:00 Uhr

Pop, Rock, Hip-Hop, R&B: Bilderbuch sind feinste Seide, absolut „Schick Schock“. Die Maschin zieht wieder durchs L...

Userbewertung
 
ausverkauft
Info
Dave Matthews & Tim Reynolds

Columbiahalle
BERLIN
30.03.17 / 20:30 Uhr

Musik-Magier Dave Matthews und sein Gitarrist Tim Reynolds kommen für zwei Konzerte nach Deutschland!

Userbewertung
 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 62,15
Tickets
Knorkator

Knorkator

Columbiahalle
BERLIN
31.03.17 / 20:00 Uhr

Knorkator - Deutschlands meiste Band der Welt geht wieder auf Tour.

Userbewertung
 
zzt. nicht verfügbar
Info
Knorkator

Knorkator

Columbiahalle
BERLIN
01.04.17 / 20:00 Uhr

Knorkator - Deutschlands meiste Band der Welt geht wieder auf Tour.

Userbewertung
 
zzt. nicht verfügbar
Info
Columbiahalle BERLIN
3.8 (502 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Vic, 24.03.17
Future Islands (24.03.17) - Wahnsinn!
Eines der besten Konzerte auf den ich bis jetzt war! Die Performance war der Hammer und hat zum Tanzen feiern angeregt. Immer wieder! Ich bin das nächste mal wieder dabei. Thank you Future Islands
Jonathan, 24.03.17
Future Islands (24.03.17) - Eine herbe Enttäuschung
Ich habe Future Islands vor ein paar Jahren schonmal in einer kleineren Halle in München gesehen und wünsche mir ein Konzert in diesem Rahmen zurück. Die Columbiahalle war zum einen so voll, dass wir nur Platz dort am Rand fanden, wo es der Ton leider schwer hatte uns zu erreichen. Dafür haben wir eine Reihe uninteressanter Gespräche mitbekommen die das berliner Publikum unbedingt während des Konzerts führen musste. So etwas hatte ich vorher noch nicht erlebt. Dieses ständige Geschnatter hat mir leider den Abend vermiest. Die Performance der Band war hingegen beeindruckend.
Krawall-Achim, 03.03.17
At The Drive In (03.03.17) - Emotionslos
wer seine crowd 15 jahre auf ein konzi warten lässt, dürfte ad 1 ein erheblich gewaltigeres feuerwerk abbrennen und ad 2 ruhig auch ne zugabe geben, insbesondere wenn die vorstellung gerade mal rund 60 minuten dauert. die jungs haben sich zu echten diven entwickelt, damals kapitalismus kritisiert um heute 50 steine fürn ticket einzusammeln. allein dass die nur 2 konzis in D geben ist wie ein schlag ins gesicht und dann noch eine reunion anzukündigen um kurzfristig wegen unstimmigkeiten doch nicht vollständig aufzutreten bescheisst die eigenen fans unverhältnismäßig. die security ließ kein stagediving zu was der stimmung enorm abträglich war und alles in allem kam das wie ne ziemlich maue veranstaltung an, wobei das nicht an der location lag, eher an der band und dem deutlich gealterten publikum, dem es allerdings nicht sonderlich leicht gemacht wurde komplett auszukreisen. es waren auf jeden genug leute da, die eine bessere show verdient hätten. dieser abend hat mir deutlich aufgezeigt, dass ATDI bei weitem nicht mehr die sind die sie mal waren, auf weitere konzis kann ich getrost verzichten, da gibts zuviele andere bands die ihre musik mit liebe machen, anstatt sie derart herzlos rauszurotzen. die ganze nummer hat mich an ne vorband von hotwatermusic erinnert. die hießen death by stereo und wurden ihrem namen genauso wenig gerecht wie ATDI ihrem ruf.
Adresse: Columbiahalle
Columbiadamm 13-21, 10965 BERLIN
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U-Bahn:
U6 Platz der Luftbrücke

Bus:
Linie 104 und 248: Haltestelle Columbiadamm/Platz d. Luftbrücke oder Haltestelle Columbiadamm / Friesenstr.

Anfahrt mit PKW
Anfahrt über A2 (Hannover), A9 (Nürnberg/Leipzig)
von der A10 (Berliner Ring) Richtung Berlin-Zentrum
Kreuz Funkturm Richtung Wilmersdorf/Flughafen Schönefeld
Ausfahrt Tempelhofer Damm/Flughafen Tempelhof links
Kreuzung Platz der Luftbrücke rechts
Columbiahalle, nach ca. 500m auf der linken Seite 
Columbiadamm 13-21

Anfahrt über A13 (Dresden, Cottbus)
von der A113 Richtung Flughafen Schönefeld (B 96a)
Einfahrt Berlin über Waltersdorfer Chaussee (B179)
der Beschilderung Richtung A100 folgen
Richtung Schöneberg/Flughafen Tempelhof
Ausfahrt Tempelhoferdamm rechts, weiter siehe Anfahrt A2

Anfahrt über A24 (Hamburg) , A19 (Rostock)
von der A10 (Berliner Ring) Richtung Berlin-Reinickendorf, wird automatisch zur A100 Richtung Flughafen Schönefeld bis Ausfahrt Tempelhofer Damm, weiter siehe wie oben (Anfahrt A2)

Barrierefreiheit

Bei Fragen, Buchungswünschen sowie Interesse an Rollstuhlfahrerplätzen sowie Plätze für Begleiter wenden Sie sich bitte an die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA Servicehotline 0180 65 70 000 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).