News

02.02.09

Tampa (ms) - Mit einem Augenzwinkern hatte er den Auftritt als "Warm Up" für die kommende Welttournee bezeichnet - Bruce Springsteen zeigte heute Nacht in der Halbzeitshow des Finales der American-Football-Liga NFL, wie man ein Stadion und hunderte Millionen Fernsehzuschauer rockt.

Der zwölfminütige Auftritt, den im Stadion rund 80.000 Menschen und American-Football-Fans in 117 Ländern vor den TV-Geräten verfolgten, zeigte einen Bruce Springsteen in bester Laune: Mit Dauergrinsen und fast schon zu guter Laune rockte er sich gemeinsam mit seiner E Street Band durch fünf Songs, suchte immer wieder die Nähe zu den Fans und klatschte diese mehrmals ab.

Begleitet wurde die Halbzeitshow, im Football-Spiel stand es gerade 17 zu 7 für die Pittsburgh Steelers, wie immer von einem spektakulärem Feuerwerk. Die Show endete mit "Born To Run" und "Glory Days", das Bruce Springsteen in der ersten Zeile des Songtextes passend umdichtete: "I had a friend was a big football player / back in high school / He could throw that speedball by you / Make you look like a fool boy". Touchdown für Bruce, ganz klar!