Black Veil Brides & Asking Alexandria - Tickets

Mit Black Veil Brides & Asking Alexandria kommt im Januar ein einzigartiges Doppelpack konzeptueller Härte nach Deutschl...

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
Mit dem atemberaubenden Doppelpack Black Veil Brides und Asking Alexandria kommen zwei der künstlerisch herausforderndsten Bands der Szene harter Musik gemeinsam nach Deutschland. Musik, die aus einem Außenseitertum heraus entsteht, ist häufig intensiv und hochemotional. So auch bei Black Veil Brides, der Band um Sänger Andy Biersack. In der Schule galt der aus Cincinnati/Ohio stammende Sohn eines Punkrock-Gitarristen als sogenannter ‚Emo’ und wurde dafür offensiv gehänselt. Er flüchtete sich in die Musik und fand Gleichgesinnte, mit denen er 2006 Black Veil Brides ins Leben rief. Seither zählt die Band zu den aufregendsten Formationen zwischen Metalcore und Gothic Metal. Die Basis des energetischen, raumgreifenden Sounds von Asking Alexandria rund um ihren Vordenker Ben Bruce ist ebenfalls der Metalcore. Diesen reichern sie mit einer Vielzahl an Stimmen und Melodien sowie trancigen Elementen an, die eher an Ambient-Musik angelehnt sind als an modernen Heavy Metal.

Asking Alexandria, die zunächst auf den Namen Amongst Us hörten, dürfen sich rühmen, die erste international bekannte Metalcore-Gruppe aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zu sein. Ihre Gründung geht zurück auf den Briten Ben Bruce, der 2003 in Dubai lebte und dort Gleichgesinnte suchte. Großer Erfolg war ihm damit nicht beschieden. Ständig zogen frisch rekrutierte Musiker wieder zurück in die englische Heimat, das Debütalbum „The Irony Of Your Perfection“ brauchte deshalb Jahre bis zur Fertigstellung. Im Anschluss an eine Tour löste Bruce die Band auf.

Ein Jahr nachdem Bruce zurück nach Großbritannien gezogen war, reüssierte er mit neuem Line-up unter dem Namen Asking Alexandria. Mit dem 2009 erschienenen Album „Stand Up And Scream“ erreichte das Quintett in der Metalcore-Szene internationale Beachtung. Neben Bruce kam mit Keyboarder Danny Worsnop ein zweiter kreativer Kopf zur Band, der in der Folge auch für den Lead-Gesang zuständig war. Gemeinsam komponierten die beiden das 2011 erschienene Album „Reckless And Relentless“, das gleich nach Veröffentlichung Platz 9 der Billboard Charts stürmte. 2013 folgte das Album „From Death To Destiny“, das zu ihrem bislang erfolgreichsten geriet. Das 2016 veröffentlichte vierte Album „The Black“ bedeutete eine weitere Zäsur in der Bandgeschichte: Danny Worsnop verließ Asking Alexandria und wurde durch den ukrainischen Metalcore-Musiker Denis Stoff ersetzt. Stoff indes verblieb nur für dieses Album bei der Band, bevor Worsnop zurückkehrte. Mit ihm zusammen entstand dann auch das für Mitte Dezember angekündigte fünfte Album „Into The Fire“.

Das Internet verhalf Black Veil Brides innerhalb kürzester Zeit zu beachtlicher Anerkennung. Bereits vor Veröffentlichung ihres Debüts „We Stitch These Wounds“ waren sie bei den Fans harter Musik in aller Munde. 2011 erschien mit großem Erfolg ihr zweites Album „Set The World On Fire“, das auf Platz 17 der US-Charts einstieg und die Nr. 3 der UK-Rock-Charts erreichte. Das 2013 veröffentlichte Konzeptalbum „Wretched And Divine: The Story Of The Wild Ones“ landete auf Anhieb auf Platz 7 der Billboard Charts und knackte die Top 20 in England. 2014 folgte das nächste Großereignis mit dem vierten Album „Black Veil Brides IV“, das erneut in die UK-Charts einstieg.

Ihre Mischung aus Emocore, Post-Hardcore und Metalcore stößt dabei auf flächendeckende Begeisterung. Zahlreiche junge, sich auf einer Suche befindliche Musikhörer können sich mit den persönlichen Themen und Problemen von Andy Biersack identifizieren. Und doch war Black Veil Brides anfangs kein Glück beschieden. Die erste Besetzung löste sich, ähnlich wie bei Asking Alexandria, innerhalb weniger Monate vollständig auf. Biersack zog 2009 nach Los Angeles und reformierte Black Veil Brides. In neuem Line-up starteten sie erneut durch – und dann kam auch der Erfolg. Die Alben gerieten immer tiefgründiger und konzeptioneller – ein Umstand, der auch für das kommende, derzeit noch unbetitelte Album gilt, das Anfang 2018 erscheinen soll. Mit diesem massiven Package beginnt das konzertante Metalcore-Jahr 2018 absolut fulminant.

  •  
    Black Veil Brides
      4.4 Sterne, aus 44 Fan-Reports
  • München - Theaterfabrik,Optimolwerke

    21.03.15

    Bestes erstes Konzert ever *.* von Meli, 10.01.16
    Ich konnte es kaum erwarten auf mein erstes Konzert zu gehen und dann auch noch gleich eine meiner Lieblingsbands sehen zu dürfen war einfach mega!!Wir waren ca. ne dreiviertel Stunde früher da un es waren schon einige Fans anwesend....ich hatte leichte Panik keine guten Plätze zu bekommen,aber da mein Bruder schon längst erfahrener Konzertgänger war schaffte er es uns in die zweite Reihe zu bringen!!Zu warten bis es endlich losging war echt nervenaufreibend aber dann kam schon die erste Vorband:Like a Storm!Sie waren mega und haben richtig gute Stimmung gemacht(der drummer war total süß).....danach kamen Fearless Vampire Killers die nicht ganz so gut waren,aber man hats durchgestanden.Und dann kamen sie endlich auf die Bühne!!Mein Herz blieb stehen ich konnte es einfach nicht fassen,dass sie wirklich vor mir standen!!Sie heizten erst mal so richtig mit Heart of Fire ein....leider wurde mir beim filmen das Handy aus der Hand geschlagen und ich verpasste eine Hälfte des Liedes,aber das war nicht so schlimm.....die darauffolgenden Lieder waren eine gute Mischung aus alt und neu jedoch find ich dass die Stimung im Publikum besser hätte sein können!!Andy hatte versucht bisschen mit uns zu reden aber anscheinend waren die meisten zu blöd um englisch zu verstehen... naja is ja auch egal.....ashley,jinxx und jake haben viele plektren in die Menge geworfen und am Ende hab ich sogar zwei von Ashley auf dem Boden gefunden(sie hängen an einer Kette die ich ständig trage)Hinterher hab ich im Regen vor dem Tourbus gewartet in der Hoffnung,dass sie rauskommen würden jedoch hat sie Ashley als einziger nur ab und zu and Tourbustür gezeigt und mir gewunken.....irgendwann nach ich denk so 1er Stunde hatte mein Bruder keine Lust mehr und ich musste gehen aber es war einfach insgesamt ein mega gelungener Abend und ein tolles erstes Konzert und ich werde es nie vergessen!!!! 3 *-*
  • KÖLN - Essigfabrik

    18.03.15

    Hammer von JJ, 26.08.15
    Ich war 6 Stunden vorher da. Fast keine Leute. Ab 17 Uhr kamen etwas mehr Leute. Ich stand in der zweiten Reihe und hatte eine total geile Sicht auf die Bühne. Die erste Vorband LIKE A STORM war hammer. Sie konnten Stimmung machen. Die zweite Vorband FEARLESS VAMPIRE KILLERS war nicht so gut. Der Sänger wechselte auf einmal und alle verzogen ein ewig schlechtes Wetter Gesicht. Dann kamen endlich BLACK VEIL BRIDES. Der Lärmpegel war so hoch als sie auf die Bühe kam, dass einem fast das Trommelfell geplatzt ist. Andy war leider etwas erkältet. Davon hat man aber fast nix mitbekommen, da die Fans viel mitgesungen haben. Zwischendurch gab es Momente in denen einem schelcht werden konnte, da die Luft total stickig war. Am Ende kam die Zugabe mit dem Song In The End. Leider verpasste ich fast das ganze Lied, da ich in Ohnmacht fiehl (Kleine Anmerkung : mir gings an dem Tag leider nicht gut, daher fiehl ich in Ohnmacht.) Deshalb hoffe ich, dass sie noch einmal nach Köln kommen und ich dann in der ersten Reihe stehen kann und ich nicht noch mal in Ohnmacht falle. =) BLACK VEIL BRIDES = HAMMER
  • KÖLN - Essigfabrik

    18.03.15

    Mega Geil von blondielein, 22.04.15
    Das Konzert war mega geil. Alle sind so abgegangen. Gute besserung Andy. Wir standen in der dritten reihe und hoffen, dass wir beim nächsten mal noch weiter vorne stehen. Am Ende haben sie natürlich noch eine zugabe gegeben und zwei Leute aus dem Publikum zu sich auf die Bühne gerufen.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Black Veil Brides ist eine US-amerikanische Post-Hardcore-Band, die seit September 2009 bei Standby Records sowie den Labels Lava Music und Universal Republic Records unter Vertrag steht. Geschichte Frühe Jahre (2006 – 2008) Black Veil Brides wurde 2006 von Andrew Biersack, Johnny Herold und Phil „Catalyst“ Cendella gegründet. Etwas später kamen...
weiterlesen

Ähnliche Events

  • Of Mice & Men

    Of Mice & Men

    25.11.17 - 25.11.17

    Post-Hardcore trifft Nu Metal: Exklusive Deutschland-Show mit aktuell...

    Tickets ab € 25,90Tickets
  • Alice Cooper

    Alice Cooper

    18.11.17 - 27.11.17

    Tickets ab € 61,90Tickets

Ähnliche Künstler

FanTickets

Für einige Veranstaltungen sind FanTickets verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind ein wunderschönes Andenken an ein unvergessliches Event. Mit ihren individuellen Designs sind sie tolle Erinnerungsstücke, die man sich nach der Show gern an Kühlschrank oder Pinnwand heftet. Die aufwendig gestalteten FanTickets werden in einem speziellen Verfahren gedruckt und sind nur bei EVENTIM zu haben.