Black Stone Cherry - Tickets

Die Southern-Hardrock-Kings präsentieren ihr fünftes Album!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
Black Stone CherryWIEN
Arena Wien
Sa, 21.01.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 33,50
ticketdirect verfügbar  Tickets
Black Stone CherryMÜNCHEN
Theaterfabrik
So, 22.01.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 34,95
ticketdirect verfügbar  Tickets
Black Stone CherryPRATTELN
Z7 Konzertfabrik
Di, 24.01.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 45,64
ticketdirect verfügbar  Tickets
Black Stone CherryESCH-ALZETTE / LUXEMBOURG
KULTURFABRIK
Fr, 27.01.17
20:00 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Info
Black Stone CherryKÖLN
Live Music Hall
Mo, 30.01.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 34,95
ticketdirect verfügbar  Tickets
Black Stone Cherry + Shaman's HarvestBERLIN
HUXLEY'S NEUE WELT
Di, 31.01.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 34,95
Tickets
1 - 6 von 6
Black Stone Cherry: Die Southern-Hardrock-Kings
Neues, fünftes Album im April erschienen
„Kentucky“ feiert weltweite Charterfolge
Im Januar 2017 live in München, Köln und Berlin


Seit eineinhalb Jahrzehnten ist es die wuchtige Mischung aus traditionellen Hardrock-Einflüssen und Emotionalität, die Black Stone Cherry spektakulär macht. Das Quartett aus Edmonton, einem kleinen Ort im US-Bundesstaat Kentucky, vereint harten Südstaaten-Rock und mitreißende Gitarrenriffs mit zeitgemäßer Energie und weiß so weltweit zu begeistern. Seit ihrem dritten, 2011 veröffentlichten Album „Between The Devil And The Deep Blue Sea“ erzielen sie internationale Charterfolge, die mit ihrem bislang letzten, im April erschienenen Album „Kentucky“ weiter untermauert wurden. Top-40 Platzierungen auf der ganzen Welt sowie ein Top-5-Einstieg in den UK-Albumcharts belegen die Kontinuität ihres globalen Erfolges. Nach ausgedehnten Tourneen in den vergangenen zwei Jahren, die sie erst noch im vergangenen Februar zu ausverkauften Shows in Deutschland führten, kehren Black Stone Cherry Anfang 2017 erneut zu uns zurück. Zwischen dem 22. und 31. Januar gastiert der aufregende Vierer in München, Köln und Berlin.

Es scheint wie das Gegenteil ihres rohen, wilden Sounds: In sehr idyllischer Umgebung wuchsen Sänger und Gitarrist Chris Robertson, Schlagzeuger John Fred Young, Bassist Jon Lawhon und Gitarrist Ben Wells auf und gründeten 2001 in Kentucky Black Stone Cherry. Über die Schallplatten ihrer Eltern entdeckten sie ihre Liebe zur Rockmusik, die ihnen im Blut liegt: Sind ihre Väter doch teilweise Mitglieder in Grammy prämierten Bands wie The Kentucky Headhunters. So begannen Black Stone Cherry zwischen Plakaten der großen Blues-, Bluegrass- und Classic-Rock-Legenden zu proben und entwickelten aus klassischen Einflüssen wie Led Zeppelin, Lynyrd Skynyrd oder AC/DC ihren eigenen Stil. Ergebnis ist ein schnörkelloser, leidenschaftlicher, riff-orientierter Hardrock-Sound mit Südstaaten-Touch.

Ihr drittes Album „Between The Devil And The Deep Blue Sea“ war – anders als seine beiden Vorgänger – kein reiner Tribut an die große Zeit des Hardrock. Das gesamte Werk beschrieb „ein Jahr im Leben dieser Band mit allen Höhen und Tiefen“, erklärte Frontmann Chris. Die textlich durchaus ironisch zu verstehende erste Singleauskopplung „White Trash Millionaire“ landete auf Platz 12 der ‚US Main Rock Charts’, bislang konnten sie acht Singles in dieser Hitliste platzieren. In England stiegen vier ihrer fünf Alben bis auf Platz 1 der ‚Rock Album Charts’. In ihrer Heimat wurden Black Stone Cherry von Legenden wie Def Leppard, Motörhead, Whitesnake und ihren Helden Lynyrd Skynyrd auf Tournee eingeladen. Live fällt insbesondere die positive Mentalität und überbordende Begeisterung der musikalisch kompromisslosen Gruppe auf.

Diese besondere Live-Energie wollten sie auch auf ihrem vierten Album „Magic Mountain“ ins Studio übertragen, das von Mischpult-Legende Joe Barresi (Queens of the Stone Age, Tool, Soundgarden) produziert wurde. Das Werk bot ihren unverwechselbar lauten und kraftvollen Stil aus purem amerikanischen Rock’n’Roll, gepaart mit einem geschmackvollen Südstaaten-Feeling, das ebenso zeitlos wie zeitgemäß ist. Verdientermaßen avancierte auch dieses Album international zum Hit. Über ein Jahr war die Band mit dem Album auf Tour, bevor sie sich Anfang 2015 aus „privaten Gründen“ für eine Weile zurückzogen.

Die Mitglieder kümmerten sich um ihre Familien, bauten Häuser und ließen es für eine kurze Zeit etwas ruhiger angehen als gewohnt. Einhergehend mit der auch geografischen Rückkehr zu ihren Wurzeln, sollte auch das kommende Album eine Rückbesinnung auf ihre Anfänge darstellen. Und so enterten Black Stone Cherry Anfang dieses Jahres das Barrick Studio unweit ihrer Heimatstadt, wo sie auch ihr Debüt aufgenommen hatten. Das seit dem Debüt vergangene Jahrzehnt ging indes nicht spurlos an dieser treibenden Rockband vorbei, im Gegenteil: Sie sind in sämtlichen musikalischen Aspekten ausgebuffter, erfahrener und fokussierter geworden. Und so stellt sich „Kentucky“ nun als ein Werk dar, das neben dem erwartbaren Sound auch viele aufregende Zitate aus Motown-Soul, Blues, Country, Post-Grunge, Bluegrass und Rhythm'n'Blues bereithält. Damit beweisen Black Stone Cherry erneut ihre Ausnahmeposition in der aktuellen Rockwelt.
  •  
    Black Stone Cherry
      4.3 Sterne, aus 53 Fan-Reports
  • KÖLN - Essigfabrik

    19.02.16

    BSC= OBERHAMMER-FETT !!! von chriswagrue, 01.04.16
    Hab die Jungs nun zum 3. mal erlebt-und wie die andern beiden(2x Grünspan in HH. 2012+2014)Gigs auch dieser ein einzig fetter Kracher!Gut,sie spielen leider meist nur 70-80 min. aber wie die Jungs-bis auf Sänger Chris Robertson,der ja sozusagen ans Micro gebunden ist,in der Zeit abgehen,wäre länger/mehr wohl auch nicht machbar! Bin froh,sie diesmal i.d. Essigfabrik gesehen zu haben-wahnsinns-Stimmung,größer als der Grünspan+besserer Sound als dort!Komme aus Hannover,aber für BSC lohnt auch noch ne längere Anfahrt-bin beim nä. mal def. wieder dabei!Wer sie(live)noch nicht kennt,sollte sich die vor ca. 6 Monaten erschienene live-DVD reinziehen-eine wahrer Ohren-und Augenschmauß..! ;D und am Rande: eine sehr nette Security-echt top!
  • KÖLN - Essigfabrik

    19.02.16

    BSC best Band ever von Mike, 22.02.16
    Die 4 Jungs aus Kentucky haben mal wieder alles gegeben. Ein Mix aus den bisher erschienenen Alben und ein Song vom neuen Album Kentucky, das im April erscheint. In der Zugabe noch ein Song von Motörhead rundete das tolle Erlebnis ab.
  • KÖLN - Essigfabrik

    19.02.16

    Hammer Stimmung von Wiwa, 22.02.16
    Ich habe die Band zum ersten Mal gesehen, sicherlich nicht das letzte Mal. Von der ersten Sekunde an pure Energie und Freude die von der Bühne sofort das Publikum erfasst. Da sehr viele Fans textsicher waren, war die Stimmung genial. Man glaubt jedes Wort was BSC sagt. Die Jungs sind das ganze Konzert rastlos unterwegs und kommunizieren mit dem Publikum. Ein schöner ruhiger Moment war das Stück aus dem neuen Album, nur mit Akkustikgitarre und Gesang. Ein genialer Abend. Freue mich auf das nächste Konzert. Da lohnt auch eine längere Anfahrt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Black Stone Cherry ist eine US-amerikanische Southern-Rock-Band aus Edmonton im Bundesstaat Kentucky. Die Band wurde im Jahre 2001 gegründet und entnahm seinen Namen von einer in den Vereinigten Staaten populären Billig-Zigarettenmarke. Black Stone Cherry stehen bei Roadrunner Records unter Vertrag und haben bislang drei Studioalben veröffentlicht....
weiterlesen

Ähnliche Events

  • Alter Bridge

    Alter Bridge

    10.12.16 - 10.12.16

    Mit ihrem neuen, fünften Album im Rücken kommen die Hardrock-Könige A...

    Tickets ab € 45,30Tickets
  • Molly Hatchet

    Molly Hatchet

    09.12.16 - 23.12.16

    Tickets ab € 28,40Tickets

Ähnliche Künstler

FanTickets

Für einige Veranstaltungen sind FanTickets verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind ein wunderschönes Andenken an ein unvergessliches Event. Mit ihren individuellen Designs sind sie tolle Erinnerungsstücke, die man sich nach der Show gern an Kühlschrank oder Pinnwand heftet. Die aufwendig gestalteten FanTickets werden in einem speziellen Verfahren gedruckt und sind nur bei EVENTIM zu haben.