Übersicht

Band Of Horses

Vorhang auf: Band Of Horses bei eventim.de

2004 im regnerischen Seattle gegründet, entwickelt sich die US-amerikanische Dream-Pop-Combo Band Of Horses schnell vom Geheimtipp zur festen Größe ihres Genres. Mit einer harmonischen Mischung aus erdigem Indierock und luftig-leichtem Folk, gepaart mit der Neil-Young-gleichen Stimme von Sänger und Gitarrist Ben Bridwell veröffentlichen sie zuletzt 2010 das Album "Infinity Arms". Songs wie "Is There A Ghost" und "Detlef Schrempf" repräsentieren die dynamische Bandbreite der Band - mal tanzbar laut, mal gefühlvoll und leise.


Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Band of Horses (vorher nur Horses) ist eine US-amerikanische Indie-Rock- und Dream Pop-Band. Sie wurde 2004 in Seattle von Ben Bridwell, Mat Brooke, Creighton Barrett und Rob Hampton gegründet, das fünfte Bandmitglied Joe Arnone stieß 2006 zu der Gruppe. Sie stehen beim Plattenlabel Sub Pop unter Vertrag. Ihr erstes Album Everything All the Time n...
weiter lesen

  •  
    Band Of Horses
      4.7 Sterne, aus 6 Fan-Reports
  • Koln -

    15.02.11

    Band of Horses: all expectations fulfilled von Music Hall, 11.03.11
    The concert in Brussels was sold out in a few days and luckily we could experience BOF in Koln. Bens voice is astonishing. It was definitely the trip worth. I cant wait to meet them again in June!
  • Berlin - Astra

    17.02.11

    Hörgenuss auf höchstem Niveau! von Johannes, 11.03.11
    Die Band of Horses ist musikalisch gesehen eine der besten Live-Bands die ich je gesehen habe. Ihre professinelle Darbietung der Songs macht auf jeden Fall den eher gering gehaltenen (aber sehr humorvollen) Kontakt zum Publikum wett. Es fanden keine unnötigen Pausen zwischen den Songs und keine übermäßig langen Reden an das Publikum statt. Die Songs wurden in jeder Hinsicht auf traumhafte Weise wiedergegeben und klangen mindestens so gut wie die Studioaufnahmen auf ihren Alben. Insbesondere der Sänger beeindruckte mit seiner absolut perfekten Leistung. Das Publikum wurde während des gesamten Konzerts in Bann gezogen. Während den ruhigen Stücken wirkte die komplette Halle wie unter Hypnose. Zum Ende hin wurde durch die dynamischeren und kraftvolleren Songs und Hits ein Höhepunkt geschaffen, welcher die scheinbar paralysierte Menge wieder aus der Trance riss und mit der Musik mitgehen ließ. Die Setlist war super. Gespielt wurden Songs von allen drei Alben. Alle wichtigen Hits waren dabei. Das Astra war von seiner Größe und Lage eine durchaus passende Location. Licht, Sound und Klima waren super. Der Eintrittspreis von knapp unter 30 Euro war berechtigt und hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Band ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen, wer die Möglichkeit hat sie live zu sehen sollte diese unbedingt wahrnehmen. Außerdem gehören die ersten beiden Alben in jede Plattensammlung!
  • Berlin - Astra

    17.02.11

    Unfassbar gute Liveband von Ralf Weber, 18.02.11
    Der Sound noch besser als von CD, gute Laune, eine lustvolle Crowd im ausverkauften Astra - das war sicherlich eines des besten Konzerte, die ich je erleben durfte. Band Of Horses sind auch live eine absolute Ausnahmeerscheinung. Über 2 Stunden auf der Bühne, der Sound druckvoll und verspielt, die Stimme immer auf dem Punkt, ein runder Abend. Unbedingtes Muss!