Bach-Suiten DRESDEN - Tickets

Fr, 18.05.18, 19:00 Uhr
Palais im Großen Garten
Hauptpalais/Am Palaisteich,
01219 DRESDEN

Weitere Informationen ...

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Suchen Sie sich Ihren Platz selbst aus
Bach-Suiten, Palais im Großen Garten, 18.05.18
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 SitzplatzNormalpreis
52,50
2 SitzplatzNormalpreis
41,50
3 Sitzplatz / teilw. sichtbehindertNormalpreis
24,00
  • Informationen zur Ticketauswahl.
  • Angezeigte Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service & Versandkosten
  • Hinweis: Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA hat es lediglich übernommen, die Tickets im Auftrag des Veranstalters zu vermitteln. Bitte beachten Sie gegebenenfalls die gesonderten Hinweise für Eventreisen.
  • Veranstalter: Dresdner Musikfestspiele, Hauptstraße 21, 01097 Dresden, Deutschland
  • Mögliche Versandoptionen für dieses Event:

    Ihre gewünschte Versandoption ist nicht in der Liste aufgeführt? Prüfen Sie bitte, ob diese im Warenkorb verfügbar ist.

  • Standardversand (Deutschland)
    Zustellung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen
  • ticketdirect - das Ticket zum Selbst-Ausdrucken
    Drucken Sie sich Ihr ticketdirect einfach und bequem unmittelbar nach Vertragsschluss selber aus!
  • Expressversand (Deutschland)
    Zustellung innerhalb von 24 Stunden bei Bestellungen bis 14 Uhr (Montag - Freitag)
  • World
    Zustellung erfolgt innerhalb von 6 bis 7 Werktagen
Willkommen in der
Palais im Großen Garten
Saalplanbuchung
 

Bach-Suiten

18.5. Bach-Suiten (CELLOMANIA)
Ort: Palais im Großen Garten Dresden
Zeit: 19:00 Uhr

Dass die sechs Suiten für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach nach dessen Tod in Vergessenheit gerieten, mag in Anbetracht ihrer zentralen Rolle für die Celloliteratur heute erstaunen. Kein Geringerer als Pablo Casals hat sie vor dem Vergessen bewahrt und über die einzigartigen Kompositionen gesagt: »Sie sind die Quintessenz von Bachs Schaffen, und Bach selbst ist die Quintessenz aller Musik.« Beim Konzert im barocken Palais im Großen Garten sind nun diese sechs Stücke im Spiegel verschiedener Interpreten zu erleben. Spannende und farbenreiche Höreindrücke sind damit garantiert.

Alban Gerhardt, Violoncello
Harriet Krijgh, Violoncello
Christian Poltéra, Violoncello
Alisa Weilerstein, Violoncello
Pieter Wispelwey, Violoncello

Johann Sebastian Bach: Suiten für Violoncello solo BWV 1007-1012