19.09.12 Aufgrund ihres 20-jährigen Bühnenjubiläums bekommt sie eine eigene Sendung

Krefeld (est) - Andrea Berg stand vergangenen Freitag im Rahmen des Musikantenstadls gemeinsam mit Hansi Hinterseer und Michael Wendler auf der Bühne. Im anschließenden Interview sprach sie über ihre Pläne für 2013 und verriet, dass sie bald eine eigene TV-Show bekommen wird und ein prominenter Gast aus den USA anwesend sein wird.

Aufgrund ihres 20-jährigen Bühnenjubiläums bekommt die Sängerin Andrea Berg eine eigene TV-Show. Dies verkündete die Schlagermusikerin nach ihrem Auftritt vergangenen Freitagabend im Musikantenstadl. Die gebürtige Krefelderin gab bei ihrem Auftritt ihren Hit „Das kann kein Zufall sein“ zum Besten - ein Darbietung, die einem Heimspiel glich: "Viele von meinen Nachbarn sind heute da, viele Freunde. Gegenüber des KönigPalasts habe ich meine Kindheit verbracht im Eisstadion auf Schlittschuhen", erzählte die Sängerin im anschließenden Interview mit Musikantenstadl-Moderator Andy Borg.

Auf die Frage, wie es denn zukünftig für sie weitergeht antwortete Andrea Berg: "Das Größte, was jetzt kommt ist meine erste eigene Fernsehshow." Und die Sängerin nutzte die Gunst der Stunde, um Andy Borg in die bevorstehende Sendung im Januar 2013 einzuladen. „Ich hab mir jetzt was überlegt, du könntest jetzt zwei für eins bekommen – zwei Mal Andrea Berg im Musikantenstadl für einmal Andy Borg in meiner Show 12. Januar."

Andy Borg wird nicht der einzige prominente Gast in der Show sein: Neben zahlreichen Freunden und Weggefährten, die sie in den vergangenen 20 Jahren begleiteten haben wird auch Superstar Lionel Richie unter den Gästen sein. Er und Andrea nahmen gerade in Los Angeles gemeinsam einen Song auf. Wie das Duett heißt oder wann es auf den Markt kommt, ist derzeit nicht bekannt. Erstmals begegneten sich die beiden Künstler im April 2012 in der Show von Carmen Nebel. Dort standen sie gemeinsam auf der Bühne, um Lionel Richies Klassiker "Angel" zu performen. est / eventim / talk