Anathema & Special Guest: Alcest - Tickets

Anathema kommen im Herbst 2017 mit ihrem elften Studiowerk „The Optimist“ für ausgewählte Shows nach Deutschland!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
Anathema & Special Guest: AlcestFRANKFURT
Batschkapp
So, 29.10.17
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
Tickets
Anathema & Special Guest: AlcestBERLIN
ASTRA Kulturhaus
Di, 31.10.17
19:30 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Tickets Andere Anbieter
Anathema & Special Guest: AlcestHAMBURG
Uebel & Gefährlich
Mi, 01.11.17
20:30 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
Tickets
Anathema & Special Guest: AlcestERFURT
HsD (Gewerkschaftshaus) Erfurt
Mi, 15.11.17
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
Tickets
Anathema & Special Guest: AlcestKÖLN
Live Music Hall
Do, 16.11.17
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
Tickets
1 - 5 von 5
ANATHEMA
Special Guests: ALCEST
„The Optimist“ - Europe 2017


Nach den gefeierten Alben „Weather Systems“ (2012) und „Distant Satellites“ (2014) melden sich Anathema nun mit ihrem elften Studiowerk „The Optimist“ (Kscope/Edel, VÖ: 09.06.2017) zurück und kommen im Oktober/November auch auf Deutschland-Tour.

Wie aus Bandkreisen zu hören war wartet das neue Album mit der „dunkelsten, herausfordernsten und ungewöhnlichsten Musik“ der Bandgeschicht auf. Die Fans dürfen vom im Winter 2016 von Tony Doogan (Mogwai, Belle And Sebastian, Super Furry Animals) in Studios in Donegal und Glasgow aufgenommenen Werk also einiges von den versierten Ambient-Rockern erwarten. Die elf Tracks von „The Optimist“ reissen noch mehr Grenzen nieder denn je. Bei aller Experimentierfreude bleiben sich Anathema dennoch treu. Vom schreienden gitarrengetriebenen Postrock des Songs „Springfield“ über die Film-Noir-artige, jazzige Brillianz von „Close Your Eyes“ bis hin zur klugen Electronic bei „San Francisco“ ist das Album eine Reise voller Wunder. Zweifelsohne ihr bisheriges Meisterwerk!

Anathema werden von den Gitarre spielenden Brüdern Daniel und Vincent Cavanagh angeführt. Mit dabei sind Drummer John Douglas, Sängerin Lee Douglas, Bassist Jamie Cavanagh und Keyboarder Daniel Cardoso.

Bereits seit 1990 aktiv, gehören Anathema mit zu den wichtigsten britischen Vertretern für avancierte Rockmusik. Ursprünglich als Doom-Metal-Band 1990 gegründet (damals nannte man sich noch Pagan Angel) entwickelte sich die Band im Laufe der Jahre und nach diversen Umbesetzungen zur Rockband mit einem Faible für Prog-Rock und atmosphärische Sounds weiter. Inzwischen nannte man sich Anathema (aus dem griechischen: Kirchenbann, das Verfluchte) und mit dem Album „A Fine Day To Exit“ (2001) etablierte man einen eigenen Stil, der u.a. von Pink Floyd beeinflusst scheint. Heute gehört man zusammen mit den musikalisch verwandten Porcupine Tree mit zu den herausragenden Vertretern britischen Prog-Rocks.

Im Jahr 2000 gegründet, kreierten Alcest gewissermassen im Alleingang das Genre ›Blackgaze‹, indem sie auf ihrer ersten EP ›Le Secret‹ von 2005 Elemente aus Blackmetal und Shoegaze verbanden – eine Kombination, die es selbst im postmodernen Musikkosmos so noch nicht gab. Diesen Sound hat die Band um Frontmann, Sänger und Gitarristen Neige über bisher fünf Alben immer weiter verfeinert. Alcest seien, so das hippe Netz-Medium Noisey, "mehr oder weniger allein verantwortlich für die schleichende Symbiose von Shoegaze, Post-Rock á la Explosions In The Sky und norwegischem Black Metal, einem der unbeugsamsten Genres überhaupt."

Mit "Kodama" ist 2016 das jüngste Album erschienen, das unisono in der Fachpresse abgefeiert worden ist: 
„Alcest ist eine jener Bands, bei denen man sicher sein kann, dass mit jedem Album etwas Großes auf einen zukommt“, schreibt Eclipsed
und Intro stellt fest: 
„Alcest bekennen sich zu allem, was sie je ausgemacht hat „Kodama“ kultiviert waldgrünen Atmo-Blackgaze mit subtil-dämonischen Schlieren – und verteilt nebenbei genüsslich Ohrfeigen an ewig gestrige Metal-Machos....wunder-wunderschön.“

  •  
    Anathema
      4 Sterne, aus 23 Fan-Reports
  • LEIPZIG - Täubchental

    07.11.15

    Naja von Mario Nieswandt, 13.11.15
    Darf man hier Enttäuschung veröffentlichen? Ich machs einfach mal. Die erdige Location, der anständige Sound und die tolle Songauswahl sind fett zu unterstreichen und über die wirklich großartigen Gesangsleistungen der 3 Akustik - Anathemen wird wohl niemand ernsthaft diskutieren wollen. Das ist stimmig und schön. Aber die vielen schönen Anathema Songs mit der Hauptmethode Looping zu präsentieren schränkte das Konzertfeeling markant ein. Schon erstaunlich, das eine oder mehrere Akustik - Gitarren auch als Bass - Drum, Synthie - Bass oder wie Streicher klingen, alles gut und schön, zeigte Technik - Beherrschung aber halt ein wenig Eintönigkeit. Mit dieser (austauschbaren) Darbietungsweise entzauberte sich manch tolle Komposition nachhaltig. Die Künstler gaben ganz sicher ihr Bestes, aber eine Akustik - Performance hätte mindestens einen Cayon und eine Bass - Gitarre verdient, das beeindruckende Liedgut ohnehin. Ganz sicher fahre ich auch wieder zur nächsten Anathema -Tour, die dann hoffentlich wieder in voller Besetzung und Kapelle daher kommt...
  • Halle - CAPITOL

    10.11.15

    nettes Konzert mit Spontanitätsfaktor von Noizstepper, 13.11.15
    Anathema spielten nicht nur ihr Programm, sondern wußten auch mit Cover von Portishead und Pink Floyd zu begeistern. Man merkte zwar anhand der Reaktionen und diversen instrumentellen Unstimmigkeiten von Danny und co hier und da, daß nicht alles fest einstudiert und perfekt war, das alles machte das Konzert aber zu einer sympathischen und menschelnden Angelegenheit. Die Stücke waren zum Teil neu errangiert, was das Event einen einzigartigen und persönlichen Charakter verlieh.
  • Leipzig - Täubchenthal Leipzig

    07.11.15

    Ein unglaublich toller Abend von Randolf, 10.11.15
    Anathema Akustik Show - ein Erlebnis, welches ich so schnell nicht wieder vergessen werde. Ich stand ganz vorn an der Bühne - maximal 1 bis 2 Meter von der Band entfernt. Anathema selbst sind unglaublich sympathisch und haben an diesem Abend die Zuschauer mit ihrer Show glücklich gemacht. Die Set-Liste umfasste neuere und ältere Stücke und auch 2 Coverversionen (einmal die Beatles und einmal von Pink Floyd). Selbstverständlich durfte auch der Überhit Fragile Dreams nicht fehlen, welchen wirklich jeder in der Halle mitsingen konnte und dies auch tat. Ich werde noch lange an dieses Konzert zurück denken.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Anathema (griechisch ανάθεμα - das Gottgeweihte, die Verfluchung, der Kirchenbann [das Anathema]) ist eine britische Band, die sich vom atmosphärischen Doom Metal und Gothic Metal zu einer sehr eigenen Form des melancholischen Alternative Rock entwickelt hat. Bandgeschichte Gegründet wurde Anathema unter dem Namen Pagan Angel 1990 als Doom-Meta...
weiterlesen

Ähnliche Events

  • Paradise Lost

    Paradise Lost

    29.10.17 - 09.11.17

    Die britischen Kult-Metaller Paradise Lost kommen im Herbst auf Tour,...

    Tickets ab € 36,20Tickets
  • Cradle Of Filth: Cryptoriana World Tour

    Cradle Of Filth: Cryptoriana W...

    27.01.18 - 02.03.18

    Tickets ab € 27,10Tickets

Ähnliche Künstler

FanTickets

Für einige Veranstaltungen sind FanTickets verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind ein wunderschönes Andenken an ein unvergessliches Event. Mit ihren individuellen Designs sind sie tolle Erinnerungsstücke, die man sich nach der Show gern an Kühlschrank oder Pinnwand heftet. Die aufwendig gestalteten FanTickets werden in einem speziellen Verfahren gedruckt und sind nur bei EVENTIM zu haben.