Übersicht

Awolnation

Vorhang auf: Awolnation bei eventim.de

Aaron Bruno, der Macher hinter Awolnation, schert sich nicht um Szenen und Subkulturen. Er fühlt sich ausschließlich seiner Arbeit und ihrer individuellen Ästhetik verpflichtet. Auf diese Weise kreiert er einen Sound, der das Crossover-Potenzial von Künstlern wie Beastie Boys, The Streets oder Beck in die Neuzeit hebt. Sein Soloprojekt AWOLNATION steht nach eigener Aussage „für eine Flucht aus dem Alltag oder eine Feier der Liebe und des Glücks, eine musikalische Droge“ – so soll man das Ergebnis seines spannenden Stil-Grenzgangs verstehen.
Awolnation

Awolnation

04.06.14 - 05.06.14

Spannender Crossover des Tausendsassas Aaron Bruno - jetzt Tickets sichern!
Mehr über dieses Event



Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Awolnation (Eigenschreibweise: AWOLNATION) ist eine US-amerikanische Indie-Rockband und das Soloprojekt von Aaron Bruno (früheres Mitglied der Bands Under the Influence of Giants und Home Town Hero). Geschichte Die Band steht bei Red Bull Records unter Vertrag und ihre erste EP Back from Earth wurde am 18. Mai 2010 auf iTunes veröffentlicht. Awo...
weiter lesen

  •  
    Awolnation
      4.8 Sterne, aus 6 Fan-Reports
  • Hamburg - Grünspan

    08.08.13

    Awesome! von Anna, 15.08.13
    Einfach nur ein großartiges Konzert! Die Vorband war schon ziemlich gut, aber als dann AWOLNATION auf die Bühne kam, war der Saal am kochen... Im wahrsten Sinne des Wortes. Großartiges Konzert. Einziges Manko: die (nicht vorhandene?) Klimanlage im Grünspan. Danke an die Security für das Wasser ;)
  • Hamburg - Grünspan

    08.08.13

    Genialer Abend! von Luz, 12.08.13
    Wie ich diese Band liebe, wie ich diesen Typen da vorne einfach mal vergöttere! Es war mein zweites Awolnation-Konzert (dieses Jahr und insgesamt) und wohl das Beste auf dem ich je gewesen bin. Die Vorband haat mir deutlich besser gefallen als im Januar in Berlin, wenn auch der Gesang gefühlt manchmal etwas unterging. Als Awol dann auf die Bühne kam, war ohnehin kein Halten mehr beim (größtenteils weiblichen, würd ich mal sagen) Publikum. Dieser Wahnsinnige schmeißt dann da seine Privatparty, ruft regelmäßig Jump, jump, jump!, beschwert sich zwischendurch ihm wäre zu kalt und schlittert mit seinen Mannen dabei durch sämtliche Musikrichtungen - ein paar neue Lieder (wobei, sooo viele gibts da ja nicht), aber hauptsächlich good old Megalythic Symphonies ;-) Einfach ein rundum gelungener Arbeit mit angenehmer Atmosphäre und feierndem Publikum in toller Veranstaltungsstätte! (mal sehen, wer sich dann im Musikvideo entdecken kann :P) Einziges kleines Manko: Nach nichtmal einer Stunde war schon Schluss und eine Zugabe gabs auch nicht... schade, aber nicht zu ändern :-)
  • Hamburg - Grünspan

    08.08.13

    Sehr feucht und fröhlich! von BanausigerBengel, 09.08.13
    Es war ein absolut geniales Konzert! Die Stimmung war toll, die Location war gut geeignet und die Musik hat zum hüpfen, springen und tanzen animiert. Nach dem Konzert waren wir allerdings komplett nass geschwitzt und sahen aus wie frisch geduscht. Einfach ein genialer Abend!