fauwxuftfassfzaezxydavsebaercddqav

Übersicht

The Black Dahlia Murder

Vorhang auf: The Black Dahlia Murder bei eventim.de

Sie kommen aus Detroit, aber ihre Vorbilder sind deutlich skandinavischer Natur. The Black Dahlia Murder springen munter zwischen Death Metal und Metalcore hin und her und sind, wie es sich für diese Fächer gehört, auch erfreulich schnell. In der inzwischen achtjährigen Karriere und nach mittlerweile drei Platten hat ausgerechnet die Besetzung der Rhythmusgruppe mehrfach gewechselt, zu sehr setzte der ewige Tourstress den alten Mitgliedern der Band zu. Aktuell hämmert Shannon Lucas die Drums in Grund und Boden, geblieben ist der extrem rohe Sound, zerfetzende Gitarrenriffs und Texte, die den Fans das Blut sehr angenehm in den Adern gerinnen lassen. The Black Dahlia Murder sind nach etlichen hundert Konzerten immer noch nicht satt.

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

The Black Dahlia Murder ist eine Melodic-Death-Metal-Band aus Detroit, Michigan, die bei Metal Blade Records unter Vertrag steht. Ihre Musik weist deutliche Einflüsse aus den Bereichen Death- und Metalcore auf. Die Band ist nach dem Mord an Elizabeth Short benannt, einem Verbrechen, das 1947 in Los Angeles geschah und dort jahrzehntelang Gesprächst...
weiterlesen

  •  
    The Black Dahlia Murder
      4.9 Sterne, aus 13 Fan-Reports
  • Hannover - Lux

    13.07.17

    Richtig gutes Konzert in einem kleinen Kreis von BTN, 16.07.17
    Das Lux ist eine sehr kleine aber feine Location! Der Sound und die Leistung von Black Dahlia Murder und der Vorband Pighead waren grandios! Weiter so!
  • MÜNCHEN - Kranhalle

    03.07.17

    War erwartungsgemäß gut von MD, 08.07.17
    Die Vorband Pig Head war Klasse. Toller Death Metal aus Deutschland. BDM hatte ich schon gesehen und war wie zu erwarten gut. Diesmal hat mir der Stil des Gitarristen besonders gefallen. Die Kranhalle war nicht voll, man hatte Platz, die Stimmung war wohl deshalb auch nicht überragend mitreissend. Guter Sound für BDM, PH nicht so. Gut dass man so nah dran ist und mit den Musikern reden kann.
  • KARLSRUHE - DIE STADTMITTE KARLSRUHE

    21.06.17

    Geiles Konzert in kuschliger Location von Eric, 04.07.17
    Wir sind erstmals in der Stadtmitte in Karlsruhe gewesen und waren zunächst von der Kompktheit des Veranstaltungsortes überrascht. Die Größe hat sich jedoch keinesfalls als Nachteil erwiesen. Dank der kleinen Location war man den Bands sehr sehr nah und hatte perfekte Sicht. Die Sanitäranlagen waren insgesamt in Ordnung, allerdings nicht übermäßig sauber. Parkmöglichkeiten können wir nicht beurteilen, da wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln angereist sind. Getränke waren sehr preiswert und dank der kleinen Crowd auch schnell zur Hand. Vorband Pighead: Sehr drückender Sound beim engagierten Auftritt. Sänger hat sich so viel bewegt wie er auf der ca. 1 x 1 Meter Bühne konnte. Insgesamt aber etwas zu monoton. The Black Dahlia Murder: Mein Lieblingsalbum von TBDM ist und bleibt Nocturnal. Anlässlich des 10ten Geburtstag von Nocturnal wurde mehr als die Hälfte! des Albums gespielt darunter mehrere Songs, die es wohl sonst eher nicht zu hören gibt. Von den anderen Alben wurde jeweils mindestens ein Song gespielt. Setlist für mich daher nicht zu toppen. Sound wirkte etwas undifferenzierter als bei Pighead. Instrumentalfraktion hat leider den Gesang etwas zu sehr übertönt. Trevor Strnad war aber trotzdem sehr gut bei Stimme. Große Bewegungen auf der Bühne wurden, wie schon erwähnt, durch die geringen Maße eingeschränkt. Insgesamt Hammerauftritt. Hat Spaß gemacht.

Ähnliche Künstler

Empfehlungen für Sie