Übersicht

Anthrax

Vorhang auf: Anthrax bei eventim.de

Willkommen auf der Übersichtsseite von Anthrax bei eventim.de. Falls es keine aktuellen Events geben sollte, können Sie sich hier z. B. für den Ticketalarm anmelden – mit diesem praktischen Feature verpassen Sie ab sofort nie wieder ein Event Ihres Lieblingskünstlers! Und da Sie gerade schon mal hier sind: Haben Sie vielleicht ein Event von Anthrax besucht, das Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist? Dann schreiben Sie doch einfach einen Fan-Report und teilen Sie Ihre Begeisterung mit anderen!

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den eventim.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Anthrax ist eine Metal-Band, die 1981 in New York um den Gitarristen Scott Ian Rosenfeld, heute einziges Originalmitglied, gegründet wurde.Zunächst noch deutlich von der New Wave of British Heavy Metal bzw. den darauf reagierenden Spielarten US-Metal und Speed Metal beeinflusst, war sie an der Entwicklung des Thrash Metal beteiligt. Auf dem ersten ...
weiterlesen

  •  
    Anthrax
      4.5 Sterne, aus 19 Fan-Reports
  • REGENSBURG-OBERTRAUBLING - Airport Obertraubling

    26.06.17

    Trotz kleinem Event große Spielfreude von G.O., 30.06.17
    Anthrax hatten bei diesem Gig wohl sichtlich ihren Spaß. Obwohl das Airport sicher zu den kleinsten Hallen auf ihrer Tour zählte, hatten sich die Jungs wirklich ins Zeug gelegt. Das Publikum war von der ersten Minute an voll dabei. Gut gelaunt, mit großer Spielfreude und extra Zugabe nach der Zugabe (ein lachender Scott Ian hats nicht glauben können, dass die Fans nicht locker ließen) verabschiedete sich die Band nach ca. 90 min. Klasse Gig, beim nächsten Mal wieder dabei!
  • Frankfurt - BATSCHKAPP

    08.03.17

    Tolle Stimmung... von Tallica, 13.03.17
    ...vom ersten bis zum letzten Stück. Anthrax performte wieder großartig! Der Tontechniker der Batschkapp könnte allerdings etwas mehr Feingefühl bei der Abstimmung insbesondere der viel zu lauten Basstöne walten lassen.
  • Frankfurt - BATSCHKAPP

    08.03.17

    Among the Living von Hirsepaul, 13.03.17
    Am 27. Oktober 1987 ging es zu meinem ersten richtigen Metal-Konzert in den Essener Club Pink Palace. Anthrax waren mit ihrem dritten und bis heute besten Album Among the Living auf Tour, dazu gab es als Opener einen sagenhaften Newcomer namens Testament, die ihr ebenfalls bestes (Debüt)-Album The Legacy präsentierten. Knapp 30 Jahre ist das jetzt her und die Eintrittskarte sowie das damals gefangene Scott-Ian-Plektrum halte ich bis heute in Ehren. Um dieses 30. Jubiläum ihres – laut Drummer Charlie Benante - Signature Albums zu würdigen, feiern Anthrax die Platte auf ihrer aktuellen Tour in voller Länge ab. Ich müsste bekloppt sein, wenn ich mir das entgehen ließe. Also geht es an einem verregneten Mittwoch nach Frankfurt in die Kapp, wo ich mich mutig in die zweite Reihe vor der Bühne mogele. Als Anheizer spielen heute leider nicht Testament auf, sondern The Raven Age, eine junge Stampf-Kapelle um Gitarrist George Harris, den Sohn von Iron Maidens Bassist Steve. Die sympathischen Jungs mühen sich vergeblich ab und scheitern in meinen Augen an den belanglosen Songs und ihrem schwachen Sänger Michael Burrough, dessen Stimme und 1987er Kiefer-Sutherland-Frisur mir irgendwie gar nicht gefallen. Die Band wird fairerweise jedenfalls nicht ausgebuht, Zugaben verlangt aber auch keiner. Nach kurzer Umbaupause beginnt eine denkwürdige Show. Wie vor drei Jahrzehnten ertönt das pfiffige Blues-Brothers-Intro I Can’t Turn You Loose, gefolgt vom Titel-Track Among the Living und Caught in A Mosh. Wahnsinn. Spätestens hier bin ich mir aber nicht mehr sicher, ob meine Platzwahl im Moshpit so richtig war. Überhaupt Moshpit, Moshen, Mosh it up – etablierte Begriffe, die wir Anthrax verdanken. Weiter geht’s mit Hits wie One World, I Am The Law, N.F.L. und dem grandiosen Indians. Als das Album durch ist, gibt es erst mal Zwischenapplaus und eine Verschnaufpause. Auf die Main-Setlist folgen dann noch sechs online gewählte Fan-Favoriten. Mit dabei das neue und sehr tolle Breathing Lightning, das unverwüstliche und dankbar angenommene Madhouse sowie als krönenden Abschluss das zuvor lautstark geforderte Antisocial. Fazit Eine nostalgische Musiknacht, die viele Erinnerungen weckte und mir einmal mehr bewusst machte, dass Jugend tatsächlich ein Geisteszustand ist.

Ähnliche Events

  • Metallica

    Metallica

    14.09.17 - 16.09.17

    Die Metal-Titanen Metallica spielen auf ihrer „WorldWired Tour“ zweim...

    Tickets ab € 97,65Tickets
  • Living Colour

    12.09.17 - 20.09.17

    Tickets ab € 28,20Tickets
  • Tankard

    26.08.17 - 17.03.18

    Die Frankfurter Thrash-Metal-Urgesteine lassen wieder auf Tour die Kr...

    Tickets ab € 18,30Tickets
  • Manowar

    Manowar

    24.11.17 - 16.12.17

    Der "Final Battle": Manowar kommen im Rahmen ihrer spektakulären Absc...

    Tickets ab € 92,00Tickets
  • Ironhammer Festival

    09.09.17 - 09.09.17

    Tickets ab € 24,40Tickets

Ähnliche Künstler

Empfehlungen für Sie