Demon's Eye - Tickets

Demon's Eye - Tickets

Eine der besten Deep-Purple-Coverbands!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Tickets bestellen
EventOrteDatum
Demon's Eye - Deep Purple TributeNEUSS
Partytur Neuss
Fr, 03.11.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 18,40
ticketdirect verfügbar  Tickets
Demon's EyeSIEGBURG
KUBANA Live Club
Sa, 04.11.17
21:00 Uhr
 
Tickets ab € 17,95
ticketdirect verfügbar  Tickets
Demon's EyeDORTMUND
Musiktheater Piano
Fr, 10.11.17
20:30 Uhr
 
Tickets ab € 20,40
ticketdirect verfügbar  Tickets
Demon’S Eye: Anniversary In Purple-Tour + Special ...BOCHUM
Zeche Bochum
Do, 22.02.18
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 22,70
ticketdirect verfügbar  Tickets
Demon's Eye Feat. Doogie WhiteBONN
Harmonie
Fr, 23.02.18
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 24,50
ticketdirect verfügbar  Tickets
Demon's Eye - More than just a tribute to Deep Pur...UNNA
Kühlschiff in der Lindenbrauerei
Fr, 02.03.18
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 17,20
ticketdirect verfügbar  Tickets
Demon’S Eye: Anniversary In Purple-TourSOEST
Alter Schlachthof
Fr, 06.04.18
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 20,50
ticketdirect verfügbar  Tickets
Demon´s EyeWINDECK
Kabelmetal
Sa, 21.04.18
20:30 Uhr
 
Tickets ab € 22,00
Tickets
1 - 8 von 8
Demon’s Eye: Von den Originalen hochgelobte und geschätzte Deep Purple Tribute Band

- Jon Lord und Ian Paice von Deep Purple traten mehrfach mit Demon’s Eye auf -
- Am Gesang: David Readman, die Stimme von Pink Cream 69 und Voodoo Circle -

Die Erfolgsstory von "Demon’s Eye" ist beeindruckend und sucht im Tribute-Band-Sektor ihresgleichen. Die fünfköpfige Formation, die seit 15 Jahren mit ihrer "Professional Deep Purple Tribute Show" im In- und Ausland für Furore sorgt, zollt der englischen Rocklegende Deep Purple derart überzeugend Tribut, dass schon mehrfach Musiker des Originals gemeinsam mit Demon’s Eye auf die Bühne gegangen sind. Jon Lord inklusive Sinfonieorchester und Ian Paice von Deep Purple – Musiker von Weltformat – haben bereits mit Demon’s Eye abgerockt. Wie der inzwischen leider schon verstorbene Jon Lord verlautbarte, wurde sein berühmtes "Concerto for Group and Orchestra" schon seit Jahren nicht mehr so gut aufgeführt. O-Ton Jon Lord im Jahr 2010: "Mit Demon’s Eye habe ich das Gefühl, in einer richtigen Band zu spielen."

Laut Deep Purple-Drummer Ian Paice "sind diese Jungs wirklich fantastisch". Bemerkenswert ist auch das Statement des ehemaligen Ritchie Blackmore’s Rainbow-Sänger Doogie White: "Demon’s Eye klingen wie Deep Purple in den 70er Jahren. Es ist unglaublich. Ich habe noch keine bessere Deep Purple Tribute Band erlebt! Die musikalische Qualität, die Improvisationsfreude, die Power und den Spaß, den Demon’s Eye auf der Bühne rüberbringen, sind für mich absolut beeindruckend." Auch andere Rocklegenden haben bereits Notiz von Demon’s Eye genommen, denn die Band trat bereits als Support-Act für Foreigner, Uriah Heep und SAGA auf. Fans schätzen an der Band, dass sie nicht "nur" 1:1 covert, sondern durch furiose Improvisationen und mitreißende Gitarren-Orgel-Duelle die Deep Purple der 1970er Jahre wieder auferstehen lässt und das Publikum mit legendären Dauerbrennern wie z.B. "Child In Time", "Black Night", "Woman From Tokyo" und natürlich "Smoke On The Water" spielend um 40 Jahre in die Vergangenheit katapultiert. Dem Frontman einer Rockband kommt immer eine besondere Bedeutung zu. Auch auf diesem Posten sind Demon’s Eye hervorragend besetzt, denn mit dem Briten David Readman hat die Band einen Sänger von internationalem Format in ihren Reihen. Bekannt wurde David Readman durch die Hardrock-Bands Pink Cream 69 und Voodoo Circle.
  •  
    Demons Eye
      4.8 Sterne, aus 12 Fan-Reports
  • LÜDENSCHEID - Saal Dahlmann

    18.02.17

    Super Band/ Durchschnittliche Location von Simon, 20.02.17
    Was soll man zu der Band sagen? Die haben halt schon einen guten Ruf unter eingefleischten Deep Purple Fans. Dies hat sich bei der Veranstaltung nur bestätigt und mich als recht jungen Zuhörer (19) definitiv überzeugt. Die jungs hatten mich nach dem ersten Song in ihren Bann gezogen und haben echt alles gegeben. War wirklich unfassbar gut, sehr schwer in Worten zu beschreiben. Nun zur Location: Das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Die Preise waren durchschnittlich teuer und der optische Gesamteindruck des Konzertsaales war gepflegt aber doch eher 3 als 4 Sterne.
  • LÜDENSCHEID - Saal Dahlmann

    18.02.17

    Toller Abend! von Iris, 20.02.17
    Tolle Location! Super CoverBand ! Kann ich jedem nur empfehlen. Die Künstler haben eine super Performance abgeliefert. Gerne wieder.
  • BRUNSBÜTTEL - Elbeforum Brunsbüttel

    26.11.16

    Die sind RICHTIG gut... von kadoam, 29.11.16
    ...zumal sie nicht nur einen Hit an den anderen gereiht, sondern auch der Öffentlichkeit weniger bekannte Stücke gespielt haben. Der Oberhammer: Mistreated mit, nicht nur bei diesem Titel, wahnsinnigen Soloeinlagen des Gitarristen. Ein absoluter Könner, der Vergleiche mit Blackmore nicht scheuen muss! Aber auch die anderen Bandmitglieder begeisterten. Alle gaben alles und alle waren super! Alle...? Neee, der Veranstalter hat leider versagt. Die Werbung für das Konzert war miserabel, so dass sich nur ca. 100 bis 150 Leutchen in der großen Halle verloren.