• Events (2)

  • Rock am Ring 2017 wird mit Acts wie den Toten Hosen, Rammstein und System Of A Down wieder zum Festival-Highlight!


  • Die Toten Hosen, Rammstein und System Of A Down führen das hochkarätige Line-up von Rock im Park 2017 an!

  • Künstler (2)

  • Zusammen mit seiner großen Schwester Rock am Ring hat sich das auf dem Nürnberger Zeppelinfeld stattfindende Rock im Park Festival zu einem der wichtigsten Musikfestivals des Lands entwickelt. Längst hat das Open-Air-Spektakel, das jedes Jahr mit nahezu identischem Line-up wie das Schwesternfestival RaR aufwartet, die 70.000er-Besuchermarke überschritten.Das Rock am Ring Festival hingegen ist der unangefochtene Gigant unter den deutschen Open-Air-Events: Hier sind die besten und größten Bands der Rockmusik am Start, hierhin strömen die meisten Musikfans, hier gibt es drei Tage lang Festivalfeeling vom Feinsten. Jahr für Jahr gibt sich beim Rock am Ring und seiner fränkischen Schwester die internationale Crème de a Crème der Rockmusik die Klinke in die Hand: Black Sabbath, Metallica, Iron Maiden, Red Hot Chili Peppers, Volbeat, Slipknot, Foo Fighters, Queens Of The Stone Age, Kings Of Leon, Green Day, Imagine Dragons, 30 Seconds To Mars, Linkin Park oder System Of A Down, aber auch deutsche Hochkaräter wie Deichkind, Beatsteaks, K.I.Z, Die Toten Hosen, In Extremo, Die Ärzte oder Die Fantastischen Vier waren im Laufe der letzten 30 Jahre schon hier – und viele von ihnen werden mit Sicherheit wiederkommen.Sein rundes Jubiläum feierte das Rock am Ring in 2015 und knackte dabei erstmals die 90.000-Besucher-Marke.Keine Frage: Die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park sind das Nonplusultra der deutschen Rock-Festival-Landschaft und stehen wie kaum ein anderes Open-Air-Event für großartige Künstler, spannende Newcomer, die wunderbare Faszination von Live-Musik und einzigartige Festival-Magie. Hach, wann ist es endlich wieder so weit?!


  • Zusammen mit seiner großen Schwester Rock am Ring hat sich das auf dem Nürnberger Zeppelinfeld stattfindende Rock im Park Festival zu einem der wichtigsten Musikfestivals des Lands entwickelt. Längst hat das Open-Air-Spektakel, das jedes Jahr mit nahezu identischem Line-up wie das Schwesternfestival RaR aufwartet, die 70.000er-Besuchermarke überschritten.Das Rock am Ring Festival hingegen ist der unangefochtene Gigant unter den deutschen Open-Air-Events: Hier sind die besten und größten Bands der Rockmusik am Start, hierhin strömen die meisten Musikfans, hier gibt es drei Tage lang Festivalfeeling vom Feinsten. Jahr für Jahr gibt sich beim Rock am Ring und seiner fränkischen Schwester die internationale Crème de a Crème der Rockmusik die Klinke in die Hand: Black Sabbath, Metallica, Iron Maiden, Red Hot Chili Peppers, Volbeat, Slipknot, Foo Fighters, Queens Of The Stone Age, Kings Of Leon, Green Day, Imagine Dragons, 30 Seconds To Mars, Linkin Park oder System Of A Down, aber auch deutsche Hochkaräter wie Deichkind, Beatsteaks, K.I.Z, Die Toten Hosen, In Extremo, Die Ärzte oder Die Fantastischen Vier waren im Laufe der letzten 30 Jahre schon hier – und viele von ihnen werden mit Sicherheit wiederkommen.Sein rundes Jubiläum feierte das Rock am Ring in 2015 und knackte dabei erstmals die 90.000-Besucher-Marke.Keine Frage: Die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park sind das Nonplusultra der deutschen Rock-Festival-Landschaft und stehen wie kaum ein anderes Open-Air-Event für großartige Künstler, spannende Newcomer, die wunderbare Faszination von Live-Musik und einzigartige Festival-Magie. Hach, wann ist es endlich wieder so weit?!

  • Eventim Tipps (12)