HIM - Tickets

Mit Love Metal ein letztes Mal auf den Konzertbühnen: HIM kommen vor ihrer Auflösung auf Tour!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • EVENTIM Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
HIMHAMBURG
Docks Hamburg
Mi, 29.11.17
20:00 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Tickets Andere Anbieter
HIMHAMBURG
Docks Hamburg
Do, 30.11.17
20:00 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Tickets Andere Anbieter
HIMBERLIN
Columbiahalle
Fr, 01.12.17
20:00 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Tickets Andere Anbieter
HIMLEIPZIG
Haus Auensee
Mo, 04.12.17
20:00 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Tickets Andere Anbieter
HIMMÜNCHEN
TonHalle
Di, 05.12.17
20:00 Uhr
 
ausverkauft
Tickets Andere Anbieter
HIMKÖLN
Palladium Köln
Fr, 08.12.17
20:00 Uhr
 
zzt. nicht verfügbar
Tickets Andere Anbieter
HIMESCH ALZETTE / LUXEMBURG
ROCKHAL
So, 10.12.17
20:30 Uhr
 
Tickets ab € 39,65
ticketdirect verfügbar  Tickets
1 - 7 von 7
HIM, mit fast zehn Millionen verkauften Tonträgern Finnlands erfolgreichste Rockband aller Zeiten, meldeten sich 2013 mit dem achten Studioalbum „Tears On Tape“ zurück, eroberten einmal mehr die internationalen Charts und begaben sich auf eine fast eineinhalbjährige Welttournee. Zuletzt veröffentlichte die Band um den begnadeten Sänger und Frontmann Ville Valo im November 2014 das aufwändige Vinyl-Box-Set „Lashes To Ashes, Lust To Dust: A Vinyl Retrospectice“. HIM werden sich nach der kommenden Tournee auflösen, um „ein Buch zu beenden, deren Kapitel alle geschrieben sind“, wie die Band verlauten ließ. Zwischen dem 29. November und dem 8. Dezember gastieren sie in Hamburg, Berlin, Leipzig, München und Köln.

Seit fast zwei Jahrzehnten zählen HIM zu den weltweit erfolgreichsten Rock Acts Europas. Zur Speerspitze der skandinavischen Rockszene gehörend, erhielten als erste finnische Band eine goldene Schallplatte in den USA und konzipierten mit ‚Love Metal‘ ein eigenes Genre. Dabei verbinden sie die Kraft und Progressivität des modernen Metal mit epischen Keyboard-Entwürfen, schwermütigen Gothic-Elementen sowie dem notwendigen Gespür für Eingängigkeit und Melodien, die eine brillante Zeitlosigkeit ausstrahlen. Aus diesem mutigen Grenzgang erwächst auch ihr atemberaubender internationaler Aufstieg. HIM vereinen Fans der unterschiedlichsten Szenen, die die dunkel-romantische Musik ebenso schätzen wie die aufwühlenden, meist hochemotionalen Texte ihres Frontmanns Ville Valo. Für ihre enge Verbindung zu ihren Fans erhielten HIM im Mai 2013 eine besondere Auszeichnung: den Golden God Award in der Kategorie ‚Most Dedicated Fans’. Eine weitere besondere Ehrung folgte 2015, als die Band von der finnischen Post ihre eigene Briefmarke bekam.

Ville Valo gründete HIM – damals noch unter dem Namen His Infernal Majesty – 1991 gemeinsam mit Gitarrist Mikko Viljami Lindström, Bassist Mikko Heinrik Julius Paananen und Drummer Juhana Rantala. In den ersten Jahren formierte sich die Band einige Male um, seit 2000 war das Line-Up konstant und bestand aus Valo, Lindström, Paananen sowie Schlagzeuger Mika Kristian Karppinen und Keyboarder Jani Purttinen. Vom Fleck weg sprach sich in Finnland die Einzigartigkeit von HIM herum. Bereits das Debütalbum „Greatest Lovesongs Vol. 666“ erreichte 1997 Platz 4 der finnischen Charts.

Mit dem Nachfolger „Razorblade Romance“ stiegen HIM 1999 europaweit zur Rocksensation auf. Begleitet vom überragenden Song „Join Me“, der zur erfolgreichsten Single aller Zeiten einer finnischen Band avancierte, dominierte das Album in vielen Ländern die Hitlisten. So unter anderem auch in Deutschland, wo es sich über 58 Wochen in der Top 100 hielt. Jedes weitere Album – „Deep Shadows And Brilliant Highlights“ (2001), „Love Metal” (2003), „Dark Light” (2005), „Venus Doom” (2007) und „Screamworks: Love In Theory And Practice” (2010) – erreichte in zahllosen Ländern die Top 5. Elf ihrer Singles notierten in Deutschland unter der Top 30, in Finnland landeten 18 Singles in der Top 10, sieben davon auf der Spitzenposition.

Seit „Dark Light“ hat das Quintett auch die USA endgültig erobert. Nicht zuletzt dank prominenter Fans wie Bam Margera oder Kelly Osbourne, die beide das Erkennungssymbol von HIM als Tätowierung tragen: das ‚Heartagram’, eine stilisierte Verbindung von einem Herz mit einem umgedrehten Pentagramm. Nach dem Label-Wechsel von Warner zu Universal lieferte die Band mit „Tears On Tape“ 2013 den nächsten Chartstürmer: Dem Dark Rock Act gelang mit dem letzten Werk der Einstieg auf Platz 2 der Hitlisten in Deutschland und Finnland, in den USA landete es auf dem 15. Platz. Nach einer ausgedehnten Welttournee zogen sich die Mitglieder Ende 2014 zunächst zurück – der Anlass für Schlagzeuger Mika Karppinen, seinen Ausstieg bekanntzugeben. Mit dem neuem Drummer Jukka Kröger wird die Band nun die Legende von HIM zu Ende schreiben.

  •  
    HIM
      4 Sterne, aus 363 Fan-Reports
  • Leipzig - Täubchental

    29.09.15

    HIMlisch von Jenny, 30.06.16
    Wie immer waren die Jungs wundervoll und da es das Debüt von Kosmo war, war es etwas sehr besonderes. Das einzige was mir nicht so gut gefallen hat war die Lokation im Haus Auensee ist es wesentlich besser mit der Sicht auf die Bühne.
  • Leipzig - Täubchenthal Leipzig

    04.08.15

    Genial! von RD, 29.09.15
    Ein Konzert mit 23 Liedern und 2 Stunden Länge! Diese Band bietet einen unvergesslichen Abend. Aus allen Alben waren Lieder dabei, die die Menge mitgerissen haben. Es war für jeden was dabei. HIM wissen einfach, wie man das Publikum mitnimmt und nicht mehr loslässt. Jedes Konzert ist dabei einzigartig, da oft etwas an dem Intro oder einzelnen Songs verändert wird. Mich verzauberte das Konzert noch Tage danach, sodass ich es kaum erwarten kann, weitere zu besuchen. Obwohl es eine international bekannte Band ist, sind die Preise für Karten gut hinnehmbar, vor allem für das, was man geboten bekommt. Es handelt sich um kleine Clubs und Konzerthallen, sodass die Atmosphäre sehr familiär wirkt. Es wird gesprungen, mitgesungen und gelacht, und ganz wichtig, gefeiert. Jedes Mal ein wunderschönes Erlebnis und sehr gerne wieder!
  • Leipzig - Täubchenthal Leipzig

    04.08.15

    wie immer toll von Jacky, 15.08.15
    Ich kann zum Konzert 2013 in Berlin und Leipzig wieder mal sagen, es war toll, Ville war in TOP Form und sexy, auch der neue Drummer Kosmo hatte sein Job gut getan. Die Idee ihn zum Intro mit Welcome Kosmo per Zettel zu begrüßen, war eine super Idee und HIM fanden dies zu schätzen. HIM bleiben und sind für mich die besten, immer wieder, super Band, super live Musik und auch die Setliste war eine gute Zusammenstellung aller 8 Alben ! Danke auch an eventim für das tolle Fanticket, weiter so !!! Bis auf die nächsten Deutschland Konzerte und ein super Ville Valo mit Band !!!

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

HIM (Abkürzung für: „His Infernal Majesty“) ist eine Musikgruppe aus Helsinki (Finnland), die dem Dark Rock-Genre zugeschrieben wird. Die Gruppe selbst bezeichnet ihre Musik als „Love Metal“.Bandgeschichte Die Band entstand im Sommer 1995. Gründungsmitglieder sind Ville Valo (Gesang, * 22. November 1976), Mikko Viljami Lindström (Lily Lazer, Gitarr...
weiterlesen

Ähnliche Künstler

FanTickets

Für einige Veranstaltungen sind FanTickets verfügbar.
Bei Buchung einer Veranstaltung, bei der ein Fanticket angeboten wird, erhalten Sie dieses automatisch.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unter Umständen nicht für alle Events einer Veranstaltungsreihe FanTickets angeboten werden können.

FanTickets sind ein wunderschönes Andenken an ein unvergessliches Event. Mit ihren individuellen Designs sind sie tolle Erinnerungsstücke, die man sich nach der Show gern an Kühlschrank oder Pinnwand heftet. Die aufwendig gestalteten FanTickets werden in einem speziellen Verfahren gedruckt und sind nur bei EVENTIM zu haben.