Schloßplatz Stuttgart - Bewertungen

Schloßplatz Stuttgart
4.6 (23 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Jazz Open, 28.07.17
Jazzopen Stuttgart (28.07.17) - wie immer grandios
Norah Jones geht unter die Haut und Jamie Cullum bewegt die Emotionen, dass sich der ganze Körper mitbewegt! Allerdings teure Sitzplatzkarten Reihe 1 und nicht überdacht, das ist bei Regen nicht so angenehm! Eigentlich soll die teure Tribüne auch wirklich regengeschützt sein, oder die Preise angepasst!
Peter, 26.07.17
Jazzopen Stuttgart (26.07.17) - Quincy Jones - eine Frechheit oder sogar Betrug
Da geht man wg. einer Legende zum Konzert und läßt sich das ordentlich viel Geld kosten (130,- pro Karte) und dann wird der Herr lediglich zur Beweihräucherung hin und wieder auf die Bühne geschoben. Die anderen Künstler mögen zwar auch einen Namen haben, rechfertigen das hohe Eintrittsgeld nicht mal ansatzweise. Die Bigband hat das Ganz etwas gerettet. Die Truppe inkl. des Chores waren klasse. Eigentlich ist das Konzert ein Fall für die Polizei, will aber mal zugunsten des Veranstalters annehmen, dass die das nicht vorhersehen konnten.
Peter, 25.07.17
Jazzopen Stuttgart (25.07.17) - Es war ein einzigartiges Konzerterlebnis!
Bei diesem Konzert hat musikalisch alles gepaßt! Das Stuttgarter Kammerorchester und die Big Band haben einen einzigartigen Klangteppich gezaubert. Die Backgroundsänger/innen waren perfekt und ebenso natürlich die geladenen Friends von Altmeister Quincy Jones. Es war ein Abend, den man so schnell nicht vergessen wird und sicher unter meine persönliche Top Ten aller Konzerte eingereiht werden darf. Die Kritikpunkte gehen an die Organisation und Kommunikation. Das Konzert hat nicht wie man annehmen konnte um 18:00 Uhr begonnen und selbst die Ordner wußten nicht Bescheid, wann es nun losgehen soll. Auch, daß Quincy Jones nicht selbst spielt oder wenigstens dirigiert, außer beim letzten Lied, war so nicht klar. Aber damit konnte man die Kartenpreise noch mehr nach oben treiben. Aber das ist dann auch vergessen, wenn die Performance stimmt wie oben beschrieben. Danke an die Akteure!!
Rikard, 24.07.17
Jazzopen Stuttgart (24.07.17) - Klasse Konzert !!!
Ein Spitzen-Konzert mit Hammermäßigen Musiker bzw. Bands !!! Auch die Mischung war excellent zusammengestellt. Hierfür gibt es 5 Sterne +++
Cappuchino, 21.07.17
Jazzopen Stuttgart (21.07.17) - Tolles Event
Jazz Open im Ehrenhof ist immer wieder eine tolle Veranstaltung. Nicht nur der gut Tiger, sondern auch die 2 Vorbands waren super. Das Gelände wurde dieses Jahr etwas um den Brunnen herum erweitet, was auch zum noch schöneren Ambiente beigetragen hat.
Yogi, 18.07.17
Jazzopen Stuttgart (18.07.17) - Tolles Konzert
Beth Hart, Steve Winwood und Buddy Guy! Das war eine absolut gelungene Kombination. Lediglich die Latin Anklänge bei Winwood waren nicht so ganz mein Fall.
Zivcec, 18.07.17
Jazzopen Stuttgart (18.07.17) - Once in a Lifetime-Brilliant
Wer hat schon einmal im Leben Quincy Jones, George Benson, Dee Dee Bridgewater und 100 Musiker mit einem brillianten Dirigent und Entertainer und die Atmosphere des Schloßplates......und in Stuttgart...........BRILLIANT
McD, 18.07.17
Jazzopen Stuttgart (18.07.17) - Elektro Deluxe und Tom Jones
Alle Konzerte an diesem Abend auf dem Schloßplatz waren sehr gut. Die Musiker waren durch die Bank durch außergewöhnlich gut und der Sound war gut abgemischt. Das Catering war preiswert und gut.
Thomas vom Bodensee, 18.07.17
Jazzopen Stuttgart (18.07.17) - Ultimatives Erlebnis
Geht es besser? Opener Beth Hart bringt binnen Minuten eine Bombenstimmung (auch dank ihres Outfits), dann folgt ein überragender Steve Winwood (dem ich nur eine eingeschränkte Live-Tauglichkeit eingeräumt hatte) und sorgt für einen Zwischenapplaus nach dem anderen....! Und der ewig unverwüstliche Blues-Recke Buddy Guy, der Unglaubliches im 82.(!!) Lebensjahr zeigte. Und dann noch dies tolle Kulisse, und eine Stimmung die eher an ein Klein-Woodstock erinnerte. Einfach unvergesslich!
Lönne, 17.07.17
Jazzopen Stuttgart (17.07.17) - unvergesslich!!
ein einmaliges event ,beth hart mit power ,mein highlight steve winwood -gänsehaut pur -seine stimme immernoch eine wahre freude ,buddy guy blues vom feinsten.der sound war klasse die atmosphäre entspannt ,jederzeit wieder!!
goldi, 17.07.17
Jazzopen Stuttgart (17.07.17) - Musik super
17:00 Uhr Einlass. Gestanden, dann erste Hürde und dann ewig gestanden. Absolut schlecht organisiert!!!!! Die Sicherheitsfirma erschien mir untauglich. Gegenüber SAP-Mannheim, Grönemeyer in Mainz, Tollhaus in KA, etc. in Stuttgart ungenügend gegenüber den anderen mit sehr gut und gut. Konzert und Location ansonsten OK.
Jerry, 17.07.17
Jazzopen Stuttgart (17.07.17) - BluesRock Night
Ein Konzert der Extraklasse !! u. ais Steve Winwood Fan betone ich von allen drei Interpreten, nämlich Beth Hart, Buddy Guy u. natürlich Steve Winwood.
Udo, 17.07.17
Jazzopen Stuttgart (17.07.17) - Steve Winwood, Beth Hart, Buddy Guy
Es war ein Super Konzert, super Anlage und Tolle Location ! Ich hoffe das nächstes Jahr wieder tolle Künstler kommen.
Gerd Kirchheim, 17.07.17
Jazzopen Stuttgart (17.07.17) - einfach nur genial
Ein Abend 3 Künstler suuuuper.Mich beeindruckte Beth Hart mit ihrer genialen Stimme Nathürlich der geniale Gitarist Steve Winwood und nicht zu vergessen unser Oldie Boddy Guy Der mix war klasse
runningdoc, 16.07.17
Jazzopen Stuttgart (16.07.17) - Super Event!!!
zum ersten Mal in Stuttgart bei dem Jazz Open. Absolut tolle Location, spitzen Sound. Die 3 Musiker samt Bands einfach Spitze! Trotzdem diesmal nur 4,5 Sterne statt 5: Beth Hart hätte mE unbedingt noch Ihren TOP Song LA Woman spielen müssen. Und ferner hätten mE hier unbedingt zum Schluß noch 1-2 gemeinsame Stücke / Session dazugehört. ....wenns auch heißt noch nie waren die drei zusammen...
Grey Hair, 14.07.17
Jazzopen Stuttgart (14.07.17) - Großartiges Doppelkonzert zweier Weltstars
Erst eine vielseitige Norah Jones mit wunderschöner Musik, und dann Jamie Cullum, Rampensau und Virtuose zugleich. Ich war hin und weg.
Roadrunner, 19.07.16
Jazzopen Stuttgart (19.07.16) - Super Abend
Schon zum zweiten Mal bei Jamie gewesen, war wieder super, Wetter optimal. FAT CAT als Vorgruppe war auch sensationell!
Pelle, 19.07.16
Jazzopen Stuttgart (19.07.16) - Super Sound u. Super Stimme
Es war einfach toll! Es hat uns sehr gut gefallen u. wir werden sicherlich im nächsten Jahr auch wieder dabei sein.
Heiko, 17.07.16
Jazzopen Stuttgart (17.07.16) - Eingeschränkte Sicht auf die Bühne
David Gilmour beim Jazz Open in Stuttgart. Ticket in Reihe 20 für 130. €. Perfekt!......Denkste! Der Platz befand sich 30 m rechts der Bühne mit Blick auf eine schwarze Folie. Die Bühne könnte nur schräg eingesehen werden. Die Multimedia-Leinwand war nur zu etwa 1/3 sichtbar. Das Konzert wurde trotzdem zu einem geilen Erlebnis, was aber nicht am Veranstalter sondern ausschließlich am Künstler lag.
Oliver, 21.07.14
Jazzopen Stuttgart (21.07.14) - Tolles Konzert!
Vor dem Schloss bei strahlendem Sonnenschein haben wir ein erwartungsgemäß geiles Konzert mit van Morrisson gesehen, der wie immer wortkarg aber mit großer Musikalität und wunderbarer Band überzeugt hat. Auch Mavis Staples, große Dame des Gospel, hat alle bei fast unerträglich heißen Temperaturen im Vorprogramm mitgerissen - Respekt.
  • 20 von 23 Bewertungen
  • 1
  • 2