Muffatwerk MÜNCHEN - Bewertungen

Ausgewählte Fan-Reports für Events der Veranstaltungsstätte Muffatwerk MÜNCHEN

Giant Rooks
08.10.17
super talentiert, sympathisch und b... von hanni, 12.10.17
Ich hatte durchgehend gänsehaut bei deren songs, da sie einfach unglaublich emotionsvoll und mit leidenschaft gesungen bzw. gespielt wurden. Ich war auch echt überrascht, dass sie live genauso geklungen haben wie auf ihrer EP, sowas findet man heutzutage nicht immer! Eine wirklich klasse Band, die sehr viel potenzial hat ganz groß rauszukommen! Könnte euch immer wieder zuhören:)
DCVDNS
02.10.17
Echt Hammer von Fabian, 04.10.17
Also es ist eine echt super Aktion von DC so lang zu bleiben bis jeder sein Autogramm und Foto hat. Wirklich super!
Beth Ditto
27.09.17
Tolle Frau und was für Power von letsfreak, 28.09.17
Das warten war schon etwas, aber das kennt man inzwischen bei Konzerten. Die Vorband bzw. die einzelne junge Frau oh graus aber Geschmäcker sind verschieden. Dann kam Beth und wow die Frau hat Power und eine Hammerstimme! Da ging die Post ab!!! Wehrmutstropfen, inklusive der 3 Zugaben war das ganze nach 1:10 vorbei :( nicht gerade laaaaange....
Welshly Arms
17.09.17
Der absolute Wahnsinn! von CeeBi, 21.09.17
Das Konzert war der Hammer. Mit Abstand eines der besten Konzerte. Die Musik war klasse, die Lieder gingen ins Ohr und ins Herz und die einzelnen Mitglieder waren so nett und nach dem Konzert für Gespräche, Autogramme und Fotos da. Ich hätte sie alle auf der Stelle mit heim nehmen können ;) Als Vorband waren Grit aus Frankreich am Start. Auch sehr sehr gut, so gut, dass wir sie doch glatt zur Zugabe klatschen konnten. Alles in Allem ein perfektes Konzert in kleiner Location. Es hat sich vollends gelohnt.
Scott Bradlee
18.04.16
Scott Bradlee fehlte einfach! von Lydi, 13.09.17
Wir waren letztes Jahr in München dabei. Tolle Musiker und Tänzer, aber im Vorfeld war natürlich nirgens erwähnt, dass Bradlee selbst nicht dabei ist. Andere Zugpferde ebenfalls nicht. Wir waren sehr enttäuscht und würden nicht mehr hin gehen. Es wäre einfach fair, wenn auf der HP von PMJ die jeweils teilnehmenden Künstler stehen würden.
Loyle Carner
03.03.17
Lieblingsalbum aus 2017 von fan, 31.08.17
Loyle Carner hat wirklich super abgeliefert. Super sympathischer Junge, welcher mit dem Publikum interagiert. Man merkt, dass er seinen Spaß hat. Die Karten für das nächste Konzert sind gekauft. Wenn er mal nicht das nächste große Ding wird!
Band of Horses
15.08.17
Wahnsinn! von Mara, 20.08.17
Das Konzert war überwältigend, einmalig und atemberaubend! Eine Band die live noch viel viel besser ist! Wahnsinns Stimmung! Ich hoffe sie kommen bald wieder auf Tour nach München!
Band of Horses
15.08.17
Absolutes Highlight! von Mike Bullard, 17.08.17
Ich war am Dienstag in München beim Konzert in der Muffathalle. Hab ja wirklich schon viele Konzerte gesehen, aber Band of Horses haben ein unglaubliches Konzert gespielt! Ich kann nur jedem empfehlen, der auf Indie-Rock steht, sich einmal einen Abend mit den Jungs zu gönnen. Das war ein unvergessliches Highlight!!!
House Of Pain
14.07.17
Einfach nur schlecht! von Nohookz, 18.07.17
Das letzte House Of Pain Konzert in München war auch schon schlecht. Doch zum 25-jährigen Jubiläum erwartet man als Fan, daß zumindest alle Bandmitglieder dabei sind. War leider nicht der Fall. Statt Danny Boy kam Sick Jaken von Psycho Realm auf die Bühne, welcher seinen Job echt gut gemacht hat. War aber halt einfach kein House Of Pain Konzert. Everlast ist solo normal der Hammer, aber diesmal einfach nur schlecht. Eigentlich war es ein schlechtes Everlast Konzert mit sehr schlechter Soundqualität und einem guten Sick Jacken. Everlast sollte lieber in Rente gehen oder zumindest keine House Of Pain Konzerte mehr geben!!! Absolute Geld- und Zeitverschwendung!!!!!
House Of Pain
14.07.17
Netter Abend! von Connor, 17.07.17
Es war ein nettes Konzert in Münchens bester Location. Der Großteil des Publikums war textsicher und trinkfest. Immer wieder gerne!
House Of Pain
14.07.17
I want my money back! von Bengasi78, 16.07.17
Der Gig von House of Pain war einfach nur ein schlechter Witz. Die erste viertel Stunde legte DJ Leathel diverse Klassiker der HipHop-Geschichte auf, bevor sich dann endlich Everlast auf die Bühne bequemte. Ach ja, ehe ich es vergesse, Danny Boy war nicht mit am Start, bevor das Grauen von verhunzten, durch irgendwelche komischen Remixe verunstaltete House of Pain Classics seinen Anfang nahm. Dann kam irgendein anderer Rapper als Support auf die Bühne und dann wurden erstmal 3-5 Songs von ihm performed. Deswegen war man aber eigentlich ja gar nicht dort. Dann 5 Everlast Songs mit Klampfe und zum guten Schluss obligatorisch noch Jump around hingerotzt. Und noch eins ist zu erwähnen, der gute Onkel Everlast kann sich anscheinend nur noch ein, maximal zwei Strophen von seiner eigenen Musik merken. Fazit: Vierzig Euro für den Arsch und ein Held meiner Jugend, den man jetzt mit anderen Augen sieht. Not the same mothertfucker that he ever was.
James Arthur
09.06.17
Hatte mehr erwartet... von Kiki, 16.07.17
Nachdem ich mich schon seit X-Faktor als Fan von James zähle, wollte ich mich nun auch endlich live von seiner tollen Stimme verzaubern lassen. München war hierbei leider die letzte Station seiner Europatour, welche er zum Leidtragen der Fans mit heiserer Stimme und geringer Lust abschloss. So war es besonders enttäuschend, dass er sich gerade bei seinen Hits wie Impossible und Say you wont let go auf seinem Erfolg ausruhte und die Fans singen ließ.
Talib Kweli
11.07.17
The Soul Rebels rocken von Zwetschge, 15.07.17
Es hätte eher The Soul Rebels und Talib Kweli heißen müssen. Denn die Band hat 2,5 h durchgespielt. Das war wunderschön. Eine geniale Band! TK hat leider nur 6 Songs performt.
Talib Kweli
11.07.17
Besser gehts nicht von totalbegeistert, 13.07.17
Es ist schwer zu sagen, wer mehr gerockt hat. Die Soul Rebels oder Talib Kweli. Alle Artists haben knapp 3 Stunden zusammen Vollgas inkl. !2 mal Zugabe! gegeben.
Talib Kweli
11.07.17
Kaum Hauptakt von Karli, 13.07.17
Die Band war super und hat die Stimmung gebracht. Talib Kweli ist irgendwann mal auf die Bühne gekommen und hat sich erbarmt 5 seiner Songs zu performen. Glück für ihn das die Band so gut war und viel gespielt hat.
Moddi
28.06.17
Great concert! von An, 10.07.17
It is worth to go. I have already seen them live 3 times and every time is getting better! Nice tour.
Hazmat Modine
04.07.17
Hazmat Modine von Kirsche, 07.07.17
Die Band wird immer besser. Geniales Konzert. Insbesondere war die israelische Posaunistin Reut Regev unglaublich gut.
Hazmat Modine
04.07.17
Das war super! von Fan, 07.07.17
Nur wenige Gruppen begeistern das Publikum über mehr als 2 Stunden, Hazmat Modine machts ... Da musste man einfach mitswingen. Beste Musik, ungewöhnlicher Klang, so ganz ohne Bassgitarre. Das fangen die aber durch die Tuba wieder auf ....
Hazmat Modine
04.07.17
Das beste Konzert seit langem von NikTre, 07.07.17
Super Musik, super Sound und eine Band mit so großem Engagement, das findet sich sehr selten ... Hazmat Modine ist für mich unbedingt empfehlenswert ... DANKE für einen tollen, unvergesslichen Abend mit 3 Stunden purem Spaß an der Musik ...
Hazmat Modine
04.07.17
super Stimmung, geile Musik von Shovel, 07.07.17
eine gut aufgelegte Band, die es versteht das Publikum mitzunehmen. viele haben getanzt und Stimmung gemacht und somit wieder die Band in Stimmung gebracht. Geben und nehmen !