ARENA BERLIN - Bewertungen

Ausgewählte Fan-Reports für Events der Veranstaltungsstätte ARENA BERLIN

Bread & Butter
02.09.17
Interessantes Event für Mode Intere... von Benita, 08.09.17
Die Arena Berlin ist ein recht großes Gelände, mit alten Lager/Fabrikhallen. Dieses heruntergekommene Ambiente wird durch die futuristischen Stände der bekannten Streetwear Marken perfekt ergänzt. Die Marken geben sich sehr viel Mühe und der Eintritt lohnt sich. An den Esständen gab es viel Vegetarische und Vegane Gerichte. Besonders interessant sind außergewöhnlichen Leute die dort herum laufen. Das Event war eine schöne Erfahrung und ich würde es jedem empfehlen.
Blue Man Group - Berlin
12.04.17
Blue Man Group von Jacques Ross, 15.04.17
Professionelle Darbietung, insgesamt unterhaltsam und lustig, auch für Kinder geeignet, obwohl die Lesestellen sowohl für diese als auch für Ausländer ungeeignet sind, was im Vorfeld nicht mitgeteilt wird. Insgesamt ist der Eintrittspreis bei 3 Darbietern (+ 4 Musiker) und insgesamt schlichter Aufmachung ( kein Wechsel an Kostümen oder Bühnenbilder etc.) aus unserer Sicht jedoch zu hoch.
The xx
25.02.17
Live wenig Mehrwert von timmi182, 26.02.17
Die Songs waren gut gespielt. Sehr wenige Variationen. Man hätte auch einfach das Album in der Halle laufen lassen können. Leider war das Konzert auch schon vorbei als Stimmung aufkam.
Avenged Sevenfold
15.02.17
Enttäuscht von xysmalobium, 22.02.17
Habe mich sehr auf das Konzert gefreut, da ja auch Disturbed mit an Bord waren. Die Halle war eiskalt, die Musik für die vorhandene Anlage viel zu laut und die Lautstärke an sich nur mit Ohropax zu ertragen. Und ja, mir ist bewusst, dass die Bands laute Musik machen, ein Grund warum ich sie selbst gerne höre, aber das war echt drüber. Habe damit gerechnet, dass der Preis wenigstens einen guten Tontechniker beinhaltet.
Avenged Sevenfold
15.02.17
Schade... von Andi, 20.02.17
Wir haben extra Urlaub genommen und ein chickes Hotel in der City gebucht - die Vorfreude auf den Abend war riesig. Wir sind vor allem Fans von Avenged Sevenfold, hören aber auch Chevelle und (naja) Disturbed ab und an. Als wir zum vereinbarten Konzertbeginn vor Ort waren, hat es von Chevelle grade mal noch zwei Songs gegeben, hatten wohl früher begonnen...Disturbed war so lala, dann kam endlich die Hauptband. Leider war trotz gut gelaunter Zuschauer der akustische Genuss nur sehr bescheiden. Die Akustik in der Arena ist schlecht bis grottig und die aufgedrehte Lautstärke war derart überzogen, dass nur furchtbarer Krach zu hören war und keine Melodie (außer bei zwei etwas leiseren Songs) zu erkennen war. Avenged Sevenfold ist eine Spitzenband und klingt auf CD`s und DVD´s hammergut - live in Berlin war es eine Katastrophe. Wir sind echt sauer! Weniger Krawall wäre bedeutend angenehmer und den Ohren besser bekommen. Vorschlag: Stellt die Jungs doch beim nächsten Konzert - bevor sie die Bühne betreten - einfach hinunter in die Halle und beschallt sie so, wie es nachher die Fans ertragen müssen. Ich bin überzeugt, dann kann man sich auch wieder ein Ticket kaufen und ist am Ende der Veranstaltung so begeistert, wie es die Band eigentlich verdient.
Avenged Sevenfold
15.02.17
Disturbed!!! von Micha, 19.02.17
Disturbed waren super!! Avenged Sevenfold hat mir nicht zugesagt. Ein Guns n Roses Proll-Rock-Abklatsch!
Avenged Sevenfold
15.02.17
Enttäuschung von Ron68, 18.02.17
Klasse Bands, aber unterirdischer Sound. Teilweise völlig übersteuerte Gitarren und Drums. Der Gesang ging daneben unter. Gab es vorab keinen Soundcheck? Das versaut jedes Konzerterlebnis. Nie wieder Arena Berlin.
Avenged Sevenfold
15.02.17
Disturbed TOP!!! 5 Sterne!!! von Skool, 17.02.17
Avenged Sevengold FLOP! Disturbed TOP! Viele Leute sind nach letzte Stück von Disturbed nach Hause. Warum macht man so was, bei solche top Band wie Disturbed braucht man noch zusätzlich dazu keinen Justin Biber in Metall Version. Danke trotzdem. PS Meine Sterne 5 für Disturbed und nur für Avenged Sevenfold.
Avenged Sevenfold
15.02.17
Solides line-up, starke Band, genia... von chrissy, 17.02.17
Die Vorbands waren gut ausgewählt und passten gut zum headliner, die Organisation hat super geklappt, die Akkustik war insbesondere im hinteren Teil der Halle super und die Bühnenshow war abwechslungsreich und spannend. Das einzige, das etwas gestört hat, waren die Fans, die selbst im engsten Gedränge noch geraucht haben.
Avenged Sevenfold
15.02.17
Geile Kracher-Bands, mieser Sound von Sevenfolder, 17.02.17
Mit Disturbed und Sevenfold hammergeile Hardcore-Lieferanten am Start, aber der Sound unterirdisch schlecht, insbesondere beim Hauptact Avenged Sevenfold, ein einziges Bassgewummer, völliger Lärmbrei, den die Tontechnik da fabriziert hat. Natürlich erkennst Du die Songs auch am Rhythmus und den wenigen gebrüllten Gesangspassagen, die selten durchkamen, aber die excellenten Gitarren hat man kaum gehört, den Backgroundgesang ebenfalls nicht. Schade - man sah einige, die vor der Zugabe gingen. An der Show und den feinen Titeln lag das nicht. Wer auch immer für den Sound verantwortlich war - wechsle den Job!
Avenged Sevenfold
15.02.17
Der Hammer von Sina, 17.02.17
Es war einfach ein super Konzert mit der besten Musik überhaupt. Auch war es super, dass Kameras da waren und alles auf zwei Leinwände übertragen wurde, damit auch jeder etwas sehen kann. Freue mich schon so auf die nächsten Konzerte.
Disclosure
12.02.16
Optische Augenwischerei von aux86, 15.02.16
Seit langem hab ich kein so langweiliges und unmusikalisches Konzert mehr erlebt! Die ganze Show war von vorne bis hinten durchprogrammiert (schöne Lichteffekte - für die gibts einen Stern - aber null musikalische Live-Qualität). Die Jungs standen, außer für einige Bassläufe und Drumsequenzen, mit denen das Playback verschönert wurde, hauptsächlich nur deshalb auf der Bühne, damit sie auch auf der Bühne stehen. Das einzige wirkliche Live-Stück war die erste Zugabe mit Special Guest (der auch als einziger an diesem Abend anständig singen konnte). Dazu gabs dann aber, wer hätts gedacht, plötzlich keine aufwändige Lichtshow mehr. Wie auch, wenn alles vorproduziert ist. Für mich definitiv das erste und letzte Disclosure-Konzert.
Disclosure
12.02.16
Great Time von Beau Beasley, 15.02.16
It was a smooth process.....we got there an hour before the concert started (walked to the front of the line and walked straight in,lol) got a couple drinks (the lines were super short and organized) and then danced and sang to every song! Was an amazing time, the acoustics in the Berlin Arena were awesome....and the crowd was actually pretty tame for a concert. No fights or bad attitudes.
Alt-J
21.11.15
Musikalisch top! von Popeye, 24.11.15
Die musikalische Performance an sich war top! Leider waren aber die Jungs nicht so gesprächig - die Interaktion mit dem Publikum hat schlicht und einfach nicht stattgefunden...
Alt-J
21.11.15
Überragend! von Mirco, 24.11.15
Dies war mein erstes Konzert, und eine bessere Band zur entjungferung dafür, hätte es meiner Meinung nach nicht geben können. 10/5 Sterne! ∆ Die Location jedoch war leider nicht sehr besonders schön.
Alt-J
21.11.15
Eins meiner Lieblingskonzerte von Jonas C., 24.11.15
Jedem dem die Musik von Alt-J auch nur irgendwie gefällt kann ich ein Konzert nur empfehlen. Ich mochte die beiden Alben bereits so ganz gerne aber Live ist es einfach nicht zu vergleichen. Absolute Empfehlung!
Tattoo Convention Berlin
08.08.15
Super Convention! von Kaili, 11.08.15
Ich besuche die Tattoo Convention Berlin schon seit vielen Jahren. Und es ist immer wieder toll dort zu sein. Nette Leute, tolle Künstler und gute Gespräche werden von einem umfangreichen Bühnenprogramm abgerundet.
Videodays
01.05.15
Schlecht von Unbekannt, 10.07.15
Im Vergleich zu (z.b. XXL-Tuberday) echt traurig, alles auf Massenabfährtigung und so, das es einfach nur um das Geld geht, traurig.
Wu-Tang Clan
24.06.15
Wu Tang top, die ARENA nicht! von goagoeger, 29.06.15
Der Wu-Tang Clan live ist ein erstklassiges Erlebnis. Das sind HipHop-Legenden, die auch nach über zwei Dekaden ihren Hunger und ihre Fähigkeit, ein williges Publikum zu begeistern, nicht verloren haben. Allerdings muss man zwischen Auftritt und Location unterscheiden. Die Arena Berlin ist ein schlechter Gastgeber. Der Sound war katastrophal schlecht, die Getränkepreise waren erschreckend hoch und die Secu war erstaunlicherweise streng eingewiesen, alles mögliche am Eingang einzukassieren. Der Clan war ohne Method Man, RZA und Raekwon da. Wer jedoch Ghostface, Masta Killa, Inspektah Deck, U-God, Cappadonna und Gza nicht ehren kann, der soll halt wegbleiben. Die Crowd war zudem in Teilen einfach lahm - keine Energie, kein Tanzen, kein Mitsingen. Schade. Ach ja, das Beste an der A Better Tomorrow Tour: Es wurde kein einziger Song vom Album gespielt. Stattdessen gab es Klassiker und Wu-Chants.
Wu-Tang Clan
24.06.15
absolute Katastrophe! von el_duderino, 25.06.15
Liebe Rapfreunde, geht lieber 3x aufn anständiges Clubkonzert von kleineren acts und lasst den Clan Clan sein.Mit so einer Nummer auf die Bühne zu kommen ist und bleibt eine Frechheit!Lediglich finanzielle Engpässe zum Anlass zu nehmen und mit einer B-Formation um die Welt zu tingeln hat authentischer Kunst nichts zu tun!Der Sound war absolut unterirdisch und sollte scheinbar zum Verschleiern der fehlenden Signaturestimmen dienen.Wie gesagt,nehmt die Kohle und geht mit eurer Süßen was essen oder lasst euch in der Kneipe an der Ecke volllaufen..beides hat Mehrwert und ist nachhaltiger!