19.06.13 "Das Konzert war ein Sahnestück."

Berlin (cw) – Mit dem Nachfolger zum 2009er Erfolgsalbum "This Is War", der am 17. Mai unter dem Titel "Love Lust Faith + Dreams" auf den Markt kam, entern Thirty Seconds To Mars 2013 wieder die Bühnen. Hierzulande sorgte das Trio um Jared Leto am zweiten Juni-Wochenende mit spektakulären Gigs bei Rock am Ring und Rock im Park für Begeisterung. Wenige Stunden zuvor rockte die Combo bei ihrer Show am 6. Juni die ausverkaufte Zitadelle in Berlin. eventim.de-Userin "Katy" und -User "Tilly68" waren im Publikum und stimmen für die Performance-Künste ihrer Idole anschließend regelrechte Lobeshymnen an:

Super Konzert! von Katy
"Ich war mit meinem besten Freund nach 8 Jahren treuem Fan-Dasein endlich auf einem Livekonzert. Die Stimmung war super. Das Konzert war ein Sahnestück. Ich habe ehrlich gesagt auch nichts anderes erwartet. Die Zitadelle ist eine wunderbare Location. Alles in allem tanzte ich sage und schreibe 1 1/2 Std mit. 30STM ist einer der besten Bands, nicht nur im TV oder bei Shows. Die Konzerte sind ein wunderbares Erlebnis und toppen wirklich alles."

Bekomme niemals genug von den Jungs... von Tilly68
"Wir sind extra für das Konzert von 30 Seconds to Mars aus Aachen angereist und haben es in vollen Zügen genossen, das neue Album zum ersten Mal live zu hören und zu sehen. Ich könnte den Jungs stundenlang beim Performen zugucken, Jared ist eine absolut charismatische Rampensau, der genau weiß wie man seine Fans anheizt. Shannon spielt so leidenschaftlich und mit vollem Körpereinsatz seine Drums, es ist mir immer wieder eine Freude ihn spielen zu sehen. Und Tomo rundet die Band mit seiner lässigen und ruhigen Art einfach ab. Ich fand das Konzert total super und werde sie mir dieses Jahr noch zweimal anschauen, am 14.06.13 beim Pink Pop Festival und am 03.11.13 in Köln." cw / eventim / fan report


Konzert in Berlin am 06.06.2013, Zitadelle Spandau